Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressebericht vom 19.11.19

19.11.2019 - 12:51:35

Polizei Eschwege / Pressebericht vom 19.11.19

Eschwege - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Ca. 10.000 EUR Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich gestern Vormittag, um 10:30 Uhr, in der Gemarkung von Meinhard-Frieda ereignete. Zur Unfallzeit fuhr ein 44-jähriger Pkw-Fahrer aus Südeichsfeld auf der L 3467 in Richtung Thüringen, kam dabei aber in einer Rechtskurve mit dem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab. Dadurch durchfuhr er einen Graben, überfuhr einen Baum, der abbrach und kam anschließend auf dem angrenzenden Feld mit dem Pkw zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt.

Mit einem Waschbären kollidierte gestern Morgen ein 54-jähriger Pkw-Fahrer aus Weißenborn, der die L 3245 in Richtung "Gut Laudenbach" befuhr. Der Waschbär konnte nicht mehr aufgefunden werden; am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 800 EUR.

Polizei Sontra

Verkehrsunfälle

Um 19:05 Uhr kollidierte am gestrigen Abend ein 26-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Ringgau mit einem Waschbären, der in der Gemarkung von Netra die L 3247 überquerte. Der Waschbär lief anschließend davon; am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 900 EUR.

Ein 21-Jähriger aus Herleshausen befuhr gestern Abend, um 17:58 Uhr, die B 400 von Wommen in Richtung Nesselröden. Ihm entgegen kam ein Sattelzug, der auf den Linksabbieger zur BAB 4 befuhr und anschließend abbog. Dadurch musste der 21-Jährige mit seinem Pkw nach links ausweichen, berührte aber den Auflieger noch mit dem rechten Außenspiegel, der dadurch zerstört wurde. Der Sattelzug setzte seine Fahrt in Richtung Autobahn fort, ohne sich um den Zusammenstoß zu kümmern. Schaden: 750 EUR; Hinweise: 05653/97660.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfälle

Auf dem Parkplatz einer Arztpraxis im Steinweg in Hessisch Lichtenau wurden am gestrigen Tag zwei dort in einem Beet gepflanzte Bäume angefahren und beschädigt. Der Verursacher, ein 78-Jähriger aus Hessisch Lichtenau, entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Dieser wird mit ca. 2000 EUR angegeben.

Um 14:30 Uhr parkte gestern Nachmittag ein 76-Jähriger aus Hessisch Lichtenau mit seinem Pkw rückwärts in die Straße "Am Steinweg" in Hessisch Lichtenau aus. Dabei übersah er den Pkw eines 42-Jährigen aus Hessisch Lichtenau, der in Richtung Biegenstraße unterwegs war. Sachschaden: ca. 2500 EUR.

Einbruch in Schreibwarengeschäft

In der Nacht vom 18./19.11.19 drangen unbekannte Einbrecher in ein Schreibwarengeschäft in der Kirchstraße in Hessisch Lichtenau ein. Wie heute Morgen, gegen 06:45 Uhr, durch Verantwortliche festgestellt wurde, drangen der oder die Täter durch ein Fenster, das zuvor aufgehebelt wurde, in das Gebäude ein. Weiterhin wurde noch eine Innentür aufgebrochen. Im Geschäft wurde die Kasse aufgebrochen und Bargeld, Briefmarken und Vorverkaufskarten entwendet. Schaden: ca. 6000 EUR. Hinweise bitte an die Kripo unter Telefon: 05651/9250.

Polizei Witzenhausen

Sachbeschädigung

Angezeigt wurde gestern eine Sachbeschädigung durch Graffiti, die sich bereits zwischen dem 02.11.19 und dem 11.11.19 "An der Schlagd" in Witzenhausen ereignet hat. Dort wurden die Garagentore eines Garagenkomplexes mit grüner Farbe besprüht. Der Sachschaden wird mit 200 EUR angegeben. Hinweise: 05542/93040.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de