Polizei, Kriminalität

Pressebericht vom 14.11.17

14.11.2017 - 13:16:42

Polizei Eschwege / Pressebericht vom 14.11.17

Eschwege - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 22:15 Uhr befuhr gestern Abend ein 51-jähriger aus Essen mit einer Sattelzugmaschine die K 79 in der Gemarkung von Wanfried-Heldra in Richtung B 250. Beim Abbiegen auf die Bundesstraße touchierte der Sattelzug die dortigen Leitplanken, wodurch ein Sachschaden von ca. 2000 EUR entstand.

Ein Auffahrunfall ereignete sich gestern Abend am Schloßplatz in Eschwege. Um 18:50 Uhr musste ein 48-jähriger Eschweger seinen Pkw, der stadteinwärts fuhr, verkehrsbedingt anhalten, was eine nachfolgende 66-jährige Pkw-Fahrerin aus Eschwege zu spät bemerkte. Sachschaden: 1300 EUR.

Mit einem Laternenmast kollidierte gestern Abend, um 18:30 Uhr, eine 27-jährige Pkw-Fahrerin aus Kassel, die in Eschwege in der Bismarckstraße von der Fahrbahn abkam. Der Sachschaden wird mit ca. 2000 EUR angegeben.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Vom Baustellengelände der BAB 44 in der Gemarkung von Waldkappel-Bischhausen wurden über das vergangene Wochenende drei Rundumleuchten und drei Kettengehänge von jeweils einem Bagger gestohlen. Weiterhin wurde ein 20 Liter voller Dieselkanister entwendet. Von zwei Walzen wurden zudem sechs LED-Arbeitsleuchten mitgenommen. Schaden: 2200 EUR; Hinweise: 05651/9250.

Polizei Sontra

Wildunfall

Um 06:30 Uhr befuhr heute Morgen ein 59-jähriger Pkw-Fahrer aus Treffurt die B 7. Zwischen dem Abzweig Röhrda und Datterode kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, das am Unfallort verendete. Sachschaden am Pkw: ca. 1500 EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfallflucht

Zwischen 06:00 Uhr und 14:30 Uhr ereignete sich gestern eine Unfallflucht in der Richard-Wolff-Straße in Hessisch Lichtenau. Ein dort am Fahrbahnrand - gegenüber der Firma Hiltmann - geparkter grüner Audi A 6 wurde auf der gesamten Beifahrerseite erheblich beschädigt, wodurch ein Sachschaden von ca. 10.000 EUR entstand. Hinweise: 05602/93930.

Sachbeschädigungen

In der Burgstraße in Hessisch Lichtenau wurde am gestrigen Morgen ein blauer Renault Clio auf der Beifahrerseite von der hinteren Stoßstange bis zur Beifahrertür zerkratzt. Die Tat ereignete sich zwischen 07:00 Uhr und 08:00 Uhr. Der Sachschaden wird mit 500 EUR angegeben. Hinweise: 055602/93930.

Unbekannte haben die Bushaltestelle in der Großalmeröder Straße in Rommerode an mehreren Stellen mit Hakenkreuzen in gelber Farbe beschmiert. Als Tatzeit wird das vergangene Wochenende (10.-13.11.17) angegeben. Hinweise: 055602/93930.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfallflucht

Zwischen 17:00 Uhr und 17:30 Uhr ereignete sich in der Südbahnhofstraße in Witzenhausen eine Unfallflucht, nachdem ein dort geparkter schwarzer VW Sharan im Heckbereich angefahren wurde. Der VW Sharan war in der ersten Parkbox vor der Einmündung zur Walburger Straße abgestellt. Schaden: ca. 1000 EUR; Hinweise auf den Flüchtigen: 05542/93040.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!