Polizei, Kriminalität

Pressebericht vom 13.12.17

12.12.2017 - 12:37:13

Polizei Eschwege / Pressebericht vom 13.12.17

Eschwege - Polizei Eschwege

Wildunfall

Um 16:31 Uhr befuhr ein 49-jähriger Pkw-Fahrer aus Eschwege die K 34 von Weidenhausen in Richtung Eltmannshausen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, das durch den Aufprall verendete. Sachschaden: 200 EUR.

Sachbeschädigungen

Am 10.12.17, zwischen 11:30 Uhr und 22:00 Uhr, wurde die Auferstehungskirche im Kastanienweg in Eschwege durch unbekannte Täter mit mehreren Eiern im Bereich der Eingangstür beworfen, wodurch ein Schaden von 250 EUR entstand.

In der Straße "Am Bahnhof" in Eschwege kam es über das vergangene Wochenende zu Sachbeschädigungen, nachdem Unbekannte Scheiben eines Hallentores einer Baufirma mittels Kanthölzern und Steinen einwarfen. Hierdurch entstand ein Sachschaden von ca. 2000 EUR. Weiterhin wurden auf einen Bagger und einem Container Schmierereien aufgesprüht, wodurch ein weiterer Schaden von 400 EUR entstand.

Auch vom Gelände der Struthschule in der Beethovenstraße in Eschwege wurde eine Sachbeschädigung gemeldet, die sich über das vergangene Wochenende ereignete. Durch unbekannte Täter wurde eine Holztür mutwillig eingetreten, wodurch ein Schaden von 200 EUR entstand.

Hinweise nimmt in allen Fällen die Polizei in Eschwege unter 05651/9250 entgegen.

Körperverletzung

Vor dem Lidl-Markt in der Bahnhofstraße in Eschwege kam es gestern Nachmittag, um 17:05 Uhr, zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 17-jährigen aus Hessisch Lichtenau und einem 19-jährigen aus Weißenborn. Beide Personen wurden zur Identitätsfeststellung zur Dienststelle gebracht, wo dann auch niemand mehr Anzeige gegen den anderen erstatten wollte, so dass beide wieder entlassen wurden.

Polizei Sontra

Wildunfall

Um 16:45 Uhr kollidierte gestern Nachmittag eine 34-jährige Pkw-Fahrerin aus Sontra mit einem Reh, als sie zwischen Sontra und Stadthosbach unterwegs war. Das Reh lief davon, am Pkw entstand geringer Sachschaden.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfälle

Um 18:35 Uhr kollidierte ein 46-jähriger Pkw-Fahrer aus Großalmerode mit einem Wildschwein, als er auf der L 3299 zwischen Rommerode und Walburg unterwegs war. Das Wildschwein verendete; am Pkw entstand ein Schaden von 1500 EUR.

Um 13:05 Uhr befuhr ein 51-jähriger Lkw-Fahrer aus Witten die B 7, Einfahrtsbereich zum Tunnelportal Küchen-Ost, um dort Baumaschinen abzuholen. Beim Einfahren streifte der Lkw den Außenspiegel eines dort stehenden Klein-Lkws, wodurch ein Schaden von 300 EUR entstand.

In der Straße "Am Gemeindehaus" in Velmeden übersah gestern Morgen, um 08:51 Uhr, ein 38-jähriger Pkw-Fahrer aus Hessisch Lichtenau ein offenstehendes Tor und fuhr gegen selbiges. Sachschaden: ca. 1500 EUR.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfälle

Um 20:06 Uhr kollidierte gestern Abend ein 53-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen mit einem Reh, als er in Richtung Neuseesen unterwegs war. Das Tier lief anschließend davon; am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 500 EUR.

Um 16:55 Uhr befuhr gestern Nachmittag ein 18-jähriger aus Großalmerode die Bilsteinstraße in Dohrenbach. Aufgrund parkender Autos und Gegenverkehr hielt er zunächst an. Nachdem der Gegenverkehr durchgefahren war, wollte er an dem parkenden Auto links vorbeifahren, als eine 33-jährige aus Witzenhausen auffuhr. Sachschaden: ca. 4000 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!