Polizei, Kriminalität

Pressebericht vom 12.12.2017

12.12.2017 - 11:26:54

Polizeidirektion Koblenz / Pressebericht vom 12.12.2017

LahnsteinKoblenz - Verkehrsunfälle

Im Zeitraum von Montag, den 11.12.2017, 06.30 Uhr bis Dienstag, den 12.12.2017, 06.30 Uhr, ereigneten sich im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Lahnstein insgesamt sechs Verkehrsunfälle, bei denen es zum, Glück zu keinen größeren Verletzungen kam. Lediglich ein Verkehrsteilnehmer klagte über Nackenschmerzen, ansonsten kam nur zu Sachschäden.

Im Zeitraum von Freitag, den 08.12.2017, 16.00 Uhr bis Montag, den 11.12.2017, 07.00 Uhr, wurde ein in der Bahnhofstraße in Lahnstein abgestellter PKW durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Das in der Nähe der Stadtverwaltung abgestellte Fahrzeug weist einen erheblichen Schaden im hinteren linken Seitenbereich auf. Die Polizei Lahnstein bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, sich bei der Polizei Lahnstein unter Telefon 02621/ 9130 zu melden.

OTS: Polizeidirektion Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117712 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117712.rss2

Rückfragen bitte an:

Thomas Aporta Polizeiinspektion Lahnstein Nordallee 3 56112 Lahnstein 02621/ 913-151 pilahnstein@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!