Polizei, Kriminalität

Pressebericht vom 12.10.18

12.10.2018 - 12:31:34

Polizei Eschwege / Pressebericht vom 12.10.18

Eschwege - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 16:00 Uhr stellte gestern Nachmittag eine 35-jährige Eschwegerin Beschädigungen an ihrem Ford C-Max, der in der Döhlestraße in Eschwege geparkt war, fest. Das Auto stand auf dem Parkplatz für die Bewohner der Wohnanlage der Döhlestraße gegenüber der Hausnummer 10. Neben den Eindellungen auf der Fahrerseite, konnten rote Lackabschürfungen des verursachenden Fahrzeuges festgestellt werden. Schaden: ca. 2000 EUR. Hinweise: 05651/9250.

Eine weitere Unfallflucht wird vom Parkplatz des Klinikums Werra-Meißner in der Elsa-Brandström-Straße in Eschwege gemeldet. Bereits am 09.10.18 wurde dort ein grauer Mercedes B-Klasse im Heckbereich angefahren und beschädigt (Schaden: ca. 1000 EUR). Der Unfall muss sich zwischen 14:30 Uhr und 18:15 Uhr ereignet haben. Hinweise: 05651/9250.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Ein weiterer Aufbruch einer Gartenhütte am Werratalsee wurde gestern noch angezeigt. Zwischen 02:00 Uhr und 02:10 Uhr wurden am 11.10.18 Bretter abgehebelt, um so in die Hütte eindringen zu können. Ob etwas entwendet wurde, stand noch nicht fest; der Sachschaden wird mit ca. 500 EUR angegeben.

Einbruch

In Meinhard-Jestädt wurde am 11.10.18 in der Nacht in ein Gasthaus an der dortigen Hauptstraße eingebrochen. Zwischen 01:00 Uhr und 02:00 Uhr hebelten der/ die Täter ein Fenster auf und entwendeten aus dem Gastraum die an der Wand angeschraubten Sparschränke. Der Sachschaden wird mit ca. 200 EUR angegeben. Hinweise: 05651/9250.

Körperverletzung

Im Schlosspark in der Bahnhofstraße in Eschwege kam es gestern, um 18:15 Uhr, zu einer tätlichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf ein 33-jähriger aus Eschwege einen Schlag ins Gesicht erhalten hat. Dadurch ging er zu Boden, wo er noch mit dem Fuß gegen den Kopf getreten wurde. Der 33-jährige, der auch stark alkoholisiert war, erlitt dadurch Platzwunden und Prellungen. Tatverdächtig ist ein 52-jähriger aus Sontra.

Polizei Sontra

Verkehrsunfall

Um 11:30 Uhr befuhr ein 52-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Ringgau rückwärts vom Nahkauf-Parkplatz in Netra. Dabei übersah er den Pkw eines 62-jährigen aus der Gemeinde Ringgau. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 7000 EUR.

Polizeidirektion Werra-Meißner, Pressestelle, KHK Künstler

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de