Polizei, Kriminalität

Pressebericht vom 11.09.18

11.09.2018 - 13:26:34

Polizei Eschwege / Pressebericht vom 11.09.18

Eschwege - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 09:15 Uhr befuhr gestern Morgen ein 65-jähriger Pkw-Fahrer aus Moorgrund die B 27 in der Gemarkung von Hoheneiche in Richtung Bad Sooden-Allendorf. Im Einmündungsbereich zur B 452 (Reichensachsen) musste er verkehrsbedingt abbremsen, was der nachfolgende 25-jährige Lkw-Fahrer aus Rumänien zu spät bemerkte und auffuhr. Sachschaden: ca. 2000 EUR.

Eine Unfallflucht wird gestern Abend, um 19:54 Uhr, aus dem "Grünen Weg" in Eschwege gemeldet. Dort wurde ein geparkter Pkw beim Ausparken im Bereich der Stoßstange beschädigt. Aufgrund von Zeugen konnte als Verursacherin eine 68-jährige Pkw-Fahrerin aus Eschwege ermittelt werden.

Kennzeichendiebstahl

Zwischen dem 09.09.18, 12:00 Uhr und dem 10.09.18, 07:30 Uhr wurden von einem Lkw, der in der Straße "Stedigsrain" in Eschwege abgestellt war, die beiden amtlichen Kennzeichen (HI-G 1064) abmontiert und entwendet. Schaden: 30 EUR; Hinweise: 05651/9250.

Versuchter Einbruch

In der Freiherr-vom-Stein-Straße in Eschwege versuchten unbekannte Täter am gestrigen Montag in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Zwischen 16:30 Uhr und 21:45 Uhr versuchten der/ die Täter die Terrassentür aufzuhebeln, wobei sie offensichtlich gestört wurden und den Einbruch abbrachen. Der Sachschaden wird mit 250 EUR angegeben. Hinweise: 05651/9250.

Polizei Sontra

Wildunfall

Um 05:45 Uhr befuhr heute früh ein 20-jähriger Pkw-Fahrer aus Kassel die K 28 von Sontra in Richtung Ulfen. In diesem Streckenabschnitt kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 1000 EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Wildunfall

Um 22:50Uhr befuhr gestern Abend eine 27-jährige Pkw-Fahrerin aus Großalmerode die K 43 zwischen Velmeden und Rommerode. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, das anschließend davon lief. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 3000 EUR.

Polizei Witzenhausen

Wildunfall

Um 06:30 Uhr kollidierte heute Morgen ein 34-jähriger Pkw-Fahrer aus Bad Sooden-Allendorf mit einem Tier (näheres nicht bekannt), als er auf der B 27 in Höhe des Parkplatzes "Gelber Grund" in Richtung Witzenhausen unterwegs war. Das Tier konnte nicht aufgefunden werden; der Sachschaden am Pkw wird mit 800 EUR angegeben.

Brand

Um 16:18 Uhr wird gestern Nachmittag im Waldgebiet in der Gemarkung von Witzenhausen "Im Sandwald" ein Feuer gemeldet. Es stellte sich heraus, dass es sich um einen kleinen Flächenbrand (ca. 20 qm²) handelte. Offensichtlich waren in diesem Bereich zuvor "wilde Camper", die eine gelöschte Feuerstelle hinterließen, die jedoch durch den teils kräftigen Wind wieder entfacht wurde. Die alarmierte Feuerwehr hatte den Brand schnell abgelöscht. Da auch einige Bäume beschädigt wurden, wird der Schaden auf ca. 500 EUR geschätzt.

Polizeidirektion Werra-Meißner, Pressestelle, KHK Künstler

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de