Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressebericht vom 08.11.19

08.11.2019 - 14:01:50

Polizei Eschwege / Pressebericht vom 08.11.19

Eschwege - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 05:35 Uhr befuhr heute früh eine 27-jährige Pkw-Fahrerin aus Eschwege die Straße "Am Himmelreich" in Richtung B 452. Im Einmündungbereich musste sie verkehrsbedingt anhalten, was der nachfolgende 29-Jährige aus Eschwege zu spät erkannte und mit seinem Pkw auffuhr. Sachschaden: ca. 1500 EUR.

Auf der K 33 zwischen Harmuthsachsen und Waldkappel, im Bereich der Unterführung, überfuhr gestern Abend, um 19:49 Uhr, eine 19-Jährige aus Waldkappel mit ihrem Pkw eine Warnbake. Diese lag auf der Straße und wurde von dem Fahrzeug überrollt, wodurch insgesamt geringer Sachschaden entstand.

Mit einem Reh kollidierte gestern Abend, um 18:37 Uhr, ein 19-jähriger Eschweger, der auf der L 3244 in der Gemarkung von Wanfried unterwegs war. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 500 EUR; das Reh verendete im Straßengraben.

Auf dem Parkplatz des Job-Centers in der Fuldaer Straße in Eschwege wurde gestern Mittag ein schwarzer Pkw Renault Clio im Bereich Beifahrertür und vorderer Kotflügel angefahren, wodurch ein Schaden von ca. 1000 EUR entstand. Die Fahrerin des unfallverursachenden Pkws fuhr anschließen davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Sie soll ca. 30 Jahre alt und von kräftiger Figur sein. Sie hat eine rötliche Haarfarbe. Hinweise: 05651/9250.

Eine weitere Unfallflucht wird vom "Weidenhäuser Kreuz" gemeldet, wo gestern Morgen, um 06:45 Uhr, ein Verkehrszeichen beschädigt wurde. Offensichtlich geriet der Auflieger eines Sattelzuges beim Befahren der Abfahrt von der B 27 in Richtung Eschwege zu weit nach links auf die dortige Verkehrsinsel und knickte dabei das Schild um. Schaden: 150 EUR. Hinweise: 05651/9250.

Diebstahl in Schnellrestaurant - Täter ermittelt

Am 06.11.19, um 14:56 Uhr, betrat ein zu diesem Zeitpunkt noch unbekannter Täter das Schnellrestaurant in der Schwebdaer Straße in Meinhard-Grebendorf. Der Täter griff dann zu einem 3-Liter-Gurkenglas auf den Tresen, welches mit Trinkgeld für die Angestellten befüllt war, und lief dann in Richtung Edeka-Markt, wo er einen dunkeln Motorroller als Sozius bestieg und flüchtete. Von dem Fahrer des Rollers ist nur bekannt, dass er dunkel gekleidet war. Am 07.11.19 wurde der Täter des Diebstahls durch Zeugen in Eschwege wiedererkannt. Demnach handelt es sich um einen 18-Jährigen aus der Gemeinde Berkatal. Hinweise auf den Mittäter und Fahrer des Motorrollers nimmt die Polizei in Eschwege unter 05651/9250 entgegen.

Polizei Sontra

Wildunfall

Um 22:30 Uhr befuhr gestern Abend ein 59-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Ringgau die B 27. In der Gemarkung von Wichmannshausen kam es zum Zusammenstoß mit einem Fuchs, der dadurch tödlich verletzt wurde. Sachschaden: ca. 4000 EUR.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfälle

Mit einer Hirschkuh kollidierte gestern Abend, um 18:10 Uhr, ein 52-jähriger Pkw-Fahrer aus Dornum, der die L 3389 zwischen Dohrenbach und Roßbach befuhr. Die Hirschkuh verendet an der Unfallstelle; am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 4000 EUR.

Mit einem Waschbären kollidierte gestern am späten Nachmittag ein 38-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen, der auf der B 80 zwischen Gertenbach und Witzenhausen unterwegs war. Der Waschbär überlebte den Aufprall nicht; am Pkw entstand Sachschaden.

8000 Euros Sachschaden entstanden bei einer Unfallflucht, die sich gestern Vormittag, um 11:33 Uhr, im Baustellenabschnitt auf der B 80 ereignet hat. Zur Unfallzeit fuhr ein Wohnmobil bei "rot" in den Baustellenbereich in Richtung Gertenbach. Ihm entgegen kamen zwei Pkws, die bei "grün" in Richtung Witzenhausen fuhren. Eine 53-Jährige aus Hann. Münden musste daher stark abbremsen, um nicht mit dem Wohnmobil zu kollidierten. Ebenso ein 38-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen. Bei der Gefahrenbremsung kam es zum Zusammenstoß beider Pkws, während der Fahrer des Wohnmobils einfach in Richtung Gertenbach weiterfuhr, ohne sich um den von ihm verursachten Unfall zu kümmern. Die Pkws waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Von dem Wohnmobil ist nur bekannt, dass es von beiger Farbe ist und ausländische Kennzeichen haben soll. Fahndungen im Bereich der Autobahnen verliefen negativ. Hinweise: 05542/93040.

Um 06:45 Uhr kam es gestern Morgen zu einem seitlichen Zusammenstoß auf der B 80/ B 27 in der Gemarkung von Witzenhausen-Unterrieden. Beim Abbiegen (Linksabbieger aus Richtung Eschwege) nach Witzenhausen auf die B 80 durch eine 21-jährige Pkw-Fahrerin aus Brünn und einem 59-Jährigen aus Witzenhausen (Rechtsabbieger aus Richtung Göttingen) missachtete die 21-Jährige die Vorfahrt des von rechts kommenden Pkws. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von ca. 7000 EUR.

Diebstahl

Ein grauer Rucksack der Marke "Dakin" wurde einem 29-Jährigen aus Witzenhausen am 05.11.19 in dem Gastraum eines Brauhauses in der Walburger Straße in Witzenhausen entwendet. Der 29-Jährige hielt sich dort von 10:00 Uhr bis 12:15 Uhr auf. In dem Rucksack befanden sich unter anderem ein USB-Stick und ein Fachbuch "Technologie Brauer und Mälzer". Schaden: ca. 300 EUR. Hinweise: 05542/93040.

Einbruch in Hotel

In der vergangenen Nacht drangen unbekannte Täter in der Oberburgstraße in Witzenhausen durch ein Fenster in ein Hotel ein. Im Bereich der Rezeption wurde eine Kasse aufgebrochen und die Schränke nach Wertsachen durchsucht. Dabei wurde Wechselgeld erbeutet und Sachschaden angerichtet. Insgesamt wird der Schaden mit ca. 500 EUR angegeben. Hinweise bitte an die Kripo unter 05651/9250.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de