Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressebericht vom 08.01.20

08.01.2020 - 12:01:31

Polizei Eschwege / Pressebericht vom 08.01.20

Eschwege - Polizei Eschwege

Diebstahl von Kennzeichen

In der Nacht vom 06./07.01.20 wurde auf dem Parkplatz vor dem Seniorenheim in der Straße "Vor dem Brückentor" in Eschwege das hintere amtliche Kennzeichen (ESW-UR 36) von einem Pkw Kia Picanto abmontiert und entwendet. Ein weiteres amtliches Kennzeichen wurde auf dem Parkplatz des Friedhofes in Meinhard-Grebendorf entwendet. Ebenfalls in der Nacht vom 06./07.01.20 wurde das hintere Kennzeichen (ESW-B 838) von einem KIA Sportage gestohlen. Die Kennzeichenhalterung konnte unter dem Fahrzeug aufgefunden werden. Der Schaden wird insgesamt mit 100 EUR angegeben. Hinweise: 05651/9250.

Polizei Sontra

Verkehrsunfall

Eine Unfallflucht ereignete sich auf der B 27 zwischen Wichmannshausen und Sontra. Im dortigen Baustellenabschnitt wurden zwei Baken umgefahren, wodurch ein Sachschaden von ca. 500 EUR entstand. Die Unfallflucht ereignete sich zwischen dem 06.01.20, 23:00 Uhr und dem 07.01.20, 10:30 Uhr. Hinweise: 05653/97660.

Diebstahl

Zwei gusseiserne Tore (Garten- und Hoftor) wurden zwischen dem 06.01.20, 22:00 Uhr und dem 07.01.20, 10:00 Uhr vom Grundstück in der Straße "Seegel" in Sontra entwendet. Die Tore waren in der Garagenzufahrt abgestellt. Schaden: 250 EUR. Hinweise nimmt die Polizei in Sontra unter 05653/97660 entgegen.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfälle

Eine Unfallflucht ereignete sich in der Mühlenstraße in Großalmerode. Zwischen dem 05.01.20, 17:00 Uhr und dem 06.01.20, 14:30 Uhr wurde in Höhe Haus-Nr. 6 ein VW Tiguan angefahren, wodurch ein Sachschaden von ca. 2000 EUR entstand. Der Verursacher entfernte sich, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Hinweise bitte an die Polizei in Hessisch Lichtenau unter Telefon: 05602/93930.

Um 19:40 Uhr befuhr gestern Abend ein 63-jähriger Pkw-Fahrer aus Großalmerode die Kasseler Straße in Großalmerode stadteinwärts und beabsichtigte nach links in die Jonasbachstraße abzubiegen. Wegen Gegenverkehr musste er jedoch abbremsen. Die nachfolgende 18-jährige Pkw-Fahrerin aus Großalmerode bemerkte dies zu spät und wich nach links aus, um nicht aufzufahren. Auf der Gegenfahrspur fuhr zu dieser Zeit ein 30-jähriger Pkw-Fahrer aus Großalmerode stadtauswärts, mit dessen Fahrzeug es dann zum Zusammenstoß kam. Sachschaden: ca. 3000 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44151/4486185 Polizei Eschwege

@ presseportal.de