Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressebericht vom 07.10.19

07.10.2019 - 13:41:53

Polizei Eschwege / Pressebericht vom 07.10.19

Eschwege - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Eine Unfallflucht wird aus der Eschweger Neustadt gemeldet. Zwischen dem 04.10.19, 21:30 Uhr und dem 06.10.19, 12:00 Uhr wurde ein geparkter Ford Grand C-Max im linken Heckbereich angefahren, wodurch ein Schaden von ca. 500 EUR entstand. Der Verursacher ist flüchtig.

Eine weitere Unfallflucht wird aus Eschwege gemeldet. Der Unfallschaden im linken Heckbereich an einem weißen Opel Mocca wurde am 06.10.19, um 09:45 Uhr, festgestellt, wobei nicht feststeht, wo das Fahrzeug angefahren wurde. Dieses könnte laut Angaben der Geschädigten die Parkplätze des Toom- oder Kaufland-Marktes gewesen sein, wo der Pkw am 05.10.19 geparkt wurde. Sachschaden: ca. 800 EUR. Hinweise zu den Unfallfluchten nimmt die Polizei unter 05651/925-0 entgegen.

Um 09:31 Uhr kollidierte heute Morgen eine 44-jährige Pkw-Fahrerin aus Wanfried mit einem Reh, als sie die L 3467 von Wanfried in Richtung Frieda befuhr. Am Pkw entstand ein Sachschaden von 3000 EUR.

Sachbeschädigung

Am 06.09.19 wurde ein Außenfenster des Katholischen Pfarramtes in der Friedrich-Wilhelm-Straße in Eschwege durch Unbekannte beschädigt. Zwischen dem 09:30 Uhr und 18:00 Uhr wurde dieses mit einem unbekannten Gegenstand eingeschlagen. Der Schaden wird mit ca. 300 EUR angegeben. Hinweise: 05651/9250.

Polizei Sontra

Verkehrsunfälle

Um 06:45 Uhr befuhr heute Morgen ein 18-Jähriger aus Schönhagen die B 400 von Wichmannshausen in Richtung Krauthausen. Im Überholverbot überholte er mit seinem Pkw einen vorausfahrenden ukrainischen Lkw mit Anhänger. Als ihm ein Pkw entgegenkam, konnte dessen Fahrer einen Unfall nur durch eine Gefahrenbremsung vermeiden. Beim Einscheren streifte der 18-Jährige dann noch den Lkw, wodurch geringer Sachschaden entstand. Der Führerschein des 18-Jährigen wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sichergestellt.

In Ringgau-Netra ereignete sich in der Straße "Am Hasengarten" in der Nacht vom 05./06.10.19 eine Unfallflucht. Zwischen 20:00 Uhr und 04:30 Uhr wurde ein grauer Audi A 6 im rechten Heckbereich angefahren und beschädigt. Schaden: ca. 2500 EUR. Von dem anderen unfallverursachenden Fahrzeug blieben die roten Plastikteile der Bremsleuchte am Unfallort zurück. Demnach dürfte dieses flüchtige Fahrzeug im Heckbereich entsprechend beschädigt sein. Hinweise: 05653/97660.

Einbruch

Ein Einbruch in ein Einfamilienhaus ereignete sich zwischen dem 03.10.19 und dem 06.10.19, 15:00 Uhr in der Freiherr-vom-Stein-Straße in Sontra. In diesem Zeitraum drangen unbekannte Einbrecher in das Wohnhaus ein und durchsuchten die gesamten Räume. Ob etwas entwendet wurde, stand bei Anzeigenaufnahme noch nicht fest. Der angerichtete Sachschaden wird mit ca. 500 EUR angegeben.

Polizei Hessisch Lichtenau

Wildunfall

Mit einem Reh kollidierte gestern Abend, um 19:40 Uhr, eine 29-jährige Pkw-Fahrerin aus Hessisch Lichtenau, die auf der L 3249 zwischen Küchen und Hausen unterwegs war. Das Reh lief anschließend weiter; am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 1500 EUR.

Polizei Witzenhausen

Fahrraddiebstahl

Ein blau-grau-weißes Mountainbike der Marke "Cube Race 2012" wurde zwischen dem 05.10.19, 17:00 Uhr und dem 06.10.19, 09:00 Uhr "Am Markt" in Witzenhausen gestohlen. Das Rad war auf einem Grundstück abgestellt und wurde von dort samt Schloss entwendet. Der Schaden wird mit ca. 1100 EUR angegeben. Hinweise: 05542/93040.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de