Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Pressebericht vom 06.04.21

06.04.2021 - 13:52:27

Polizei Eschwege / Pressebericht vom 06.04.21

Eschwege - Polizei Eschwege

Wildunf?lle

Um 21:40 Uhr befuhr gestern Abend ein 32-j?hriger Pkw-Fahrer aus Bad Sooden-Allendorf die L 3334 zwischen Waldkappel und Bischhausen. Dabei kam es zum Zusammensto? mit einem Reh, das anschlie?end davonlief. Zur?ck blieb ein Pkw mit einem Sachschaden von ca. 1500 EUR.

Ebenfalls mit einem Reh kollidierte gestern Abend, um 21:15 Uhr, ein 45-j?hriger Pkw-Fahrer aus Hessisch Lichtenau, der ebenfalls auf der L 3334 in der Gemarkung von Waldkappel in Richtung Bischhausen unterwegs war. Das Reh verendete in diesem Fall an der Unfallstelle; der Sachschaden am Pkw wird mit ca. 5000 EUR angegeben.

Fahren unter Drogeneinfluss

Um 09:35 Uhr wurde heute Morgen ein 31-J?hriger aus Wanfried in Eschwege mit seinem Pkw angehalten und kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der 31-J?hrige unter dem Einfluss von illegalen Drogen ((Marihuana und Amphetamin) sein Fahrzeug f?hrte. Die Weiterfahrt wurde untersagt, ein Verfahren wegen Versto? gegen das Bet?ubungsmittelgesetz und Fahrens unter dem Einfluss von Bet?ubungsmitteln eingeleitet.

Sachbesch?digungen

Am gestrigen Ostermontag haben vier Jugendliche die Au?enverkleidung eines Unterstandes f?r Einkaufswagen in der Taschengasse in Niederhone besch?digt. Kurz vor 19:00 Uhr haben die in Eschwege wohnhaften Jugendlichen auf dem Gel?nde des dortigen Lebensmittelmarktes mehrfach gegen den Unterstand getreten, wodurch ein Sachschaden von ca. 200 EUR entstand. Der Polizeistreife gelang es alle vier Personen vorl?ufig festzunehmen und die Personalien festzustellen.

Eine weitere Sachbesch?digung wird aus dem "Sch?tzengraben" in Eschwege gemeldet. Zwischen dem 03.04.21, 17:00 Uhr und 05.04.21, 09:00 Uhr wurde ein Opel Astra durch Unbekannte besch?digt. Der Pkw war auf dem dazugeh?rigen Behindertenparkplatz des Mehrfamilienhauses geparkt. Unbekannte traten die K?hlerverkleidung des Fahrzeuges ein, wodurch ein Sachschaden von ca. 100 EUR entstand.

Brennholz gestohlen

Angezeigt wurde ?ber die Ostertage der Diebstahl von ca. einem Kubikmeter Buchenbrennholz aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Stra?e "Auf dem M?uerchen" in Wanfried. Nach Angaben der Gesch?digten d?rfte sich der Diebstahl zwischen dem 23.03.21 und dem 05.04.21 ereignet haben. Der oder die unbekannten T?ter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu dem verschlossenem Privatkeller. Der Schaden wird mit 75 EUR angegeben. Hinweise: 05651/9250.

Polizei Sontra

Wildunfall

Um 20:20 Uhr befuhr am Ostermontag eine 45-J?hrige aus Burgwedel mit ihrem Pkw die B 7 zwischen Datterode und Wichmannshausen. Dabei kam es zum Zusammensto? mit einem Reh, das durch den Aufprall t?dlich verletzt wurde. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 2500 EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Unf?lle auf glatter Fahrbahn

Um 07:45 Uhr befuhr heute Morgen ein 24-j?hriger Pkw-Fahrer aus Lohfelden die Spangenberger Stra?e in Hessisch Lichtenau in Richtung der B 7. Aufgrund eines querstehenden Fahrzeuges musste ein vorausfahrender 26-J?hriger aus Stadtallendorf sein Fahrzeug abbremsen. Der 24-J?hrge bremste ebenfalls sein Auto ab, kam auf der winterglatten Fahrbahn jedoch nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und rutschte auf das Fahrzeug des 24-J?hrigen auf. Sachschaden: ca. 5000 EUR.

Um 07:34 Uhr befuhr eine 22-J?hrige aus der Gemeinde Wehretal die Faulbachstra?e zwischen Faulbach und Gro?almerode. Kurz hinter dem Ortseingang von Gro?almerode verlor die 22-J?hrige aufgrund der winterlichen Stra?enverh?ltnisse die Kontrolle ?ber ihr Auto und kollidierte mit den entgegenkommenden Pkw, der von einem 28-J?hrigen aus Gro?almerode gefahren wurde. Durch den Aufprall wurde der Pkw der 22-J?hrigen in den Stra?engraben geschleudert. Der Sachschaden wird mit ca. 5500 EUR angegeben.

Polizei Witzenhausen

K?rperverletzung

Wegen K?rperverletzung ermittelt die Polizei in Witzenhausen, nachdem es am Ostermontag vor einer B?ckerei in der "Obere M?hlstra?e" in Witzenhausen zu einer Auseinandersetzung kam. Um 10:45 Uhr gerieten eine 28-J?hrige und eine 32-J?hrige, die beide in Witzenhausen wohnhaft sind , zun?chst verbal aneinander. Nach Angaben der 28-J?hrigen wurde sie dann pl?tzlich mit beiden H?nden gehen Brustkorb und Hals gesto?en, worauf sie sich aufgrund der Schmerzen auch in das Krankenhaus begab. Weiterhin sei sie noch angespuckt worden.

Pressestelle PD Werra-Mei?ner, KHK K?nstler

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Mei?ner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44151/4881963 Polizei Eschwege

@ presseportal.de