Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Pressebericht vom 05.08.19

05.08.2019 - 13:21:31

Polizei Eschwege / Pressebericht vom 05.08.19

Eschwege - Polizei Eschwege

Wildunfälle

Um 23:09 Uhr befuhr gestern am späten Abend ein 40-jähriger Pkw-Fahrer aus Hörselberg-Hainich die B 27 in der Gemarkung von Ellershausen, als ein Reh auf die Bundesstraße lief und von dem Fahrzeug erfasst wurde. Das Tier lief anschließend verletzt weiter; am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 1000 EUR.

Ebenfalls mit einem Reh kollidierte heute Morgen, um 06:10 Uhr, eine 53-jährige Pkw-Fahrerin aus Sontra, die die L 3242 von Frankershausen in Richtung Albungen befuhr. Das Reh lief dann weiter; am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 1000 EUR.

Hakenkreuz in Taufbecken geritzt

Wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt die Polizei, nachdem in den Holzsockel eines Taufbeckens in der Kirche "St. Marien" ein Hakenkreuz (8 x 8 cm) eingeritzt wurde. Die "St. Marienkirche" im Kirchweg in Bad Sooden-Allendorf ist tagsüber für jedermann geöffnet. Die Tat dürfte sich zwischen dem 03.08.19, 08:30 Uhr bis zum 04.08.19, 08:30 Uhr ereignet haben. Der Sachschaden wird mit ca. 300 EUR angegeben. Hinweise nimmt die Kripo in Eschwege unter 05651/9250 entgegen.

Polizei Sontra

Diebstahl von Kartoffeln

Ca. 75 Kilo Kartoffeln wurden zwischen dem 03.08.19, 18:00 Uhr und dem 04.08.19, 16:00 Uhr von einem Feld in der Gemarkung von Sontra-Berneburg entwendet. Das Feld befindet sich direkt an der B 27 in der Flurgemarkung "In der Aue". Unbekannte haben auf einer Länge von 12 Metern in zwei Reihen die Stauden herausgezogen und nur die dicken Kartoffeln entwendet. Staudenkraut und die kleineren Kartoffeln blieben zurück. Schaden: ca. 40 EUR. Hinweise nimmt die Polizeistation in Sontra unter 05653/97660 entgegen.

Polizei Hessisch Lichtenau

Wildunfall

Um 21:50 Uhr kollidierte gestern Abend eine 22-jährige Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Meißner mit einem Reh, als sie auf der L 3238 zwischen Velmeden und Walburg unterwegs war. Das Reh lief anschließend davon; am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von 500 EUR.

Diebstahl, Sachbeschädigung

In der Brückenstraße in Großalmerode-Laudenbach wurde am 03./04.08.19 eine Fahnenstange aus einem Festzelt entwendet. Nach Angaben des örtlichen Turn-und Sportvereins wurde bei der Tatausführung die Dachplane des Festzeltes beschädigt. Der gesamte Schaden wird mit ca. 1600 EUR angegeben. Hinweise nimmt die Polizei in Hessisch Lichtenau unter 05602/93930 entgegen.

Polizei Witzenhausen

Wildunfall

Um 01:10 Uhr befuhr vergangene Nacht ein 43-jähriger Pkw-Fahrer aus Hann. Münden die B 80 zwischen Gertenbach und Witzenhausen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Dachs, der dadurch tödlich verletzt wurde. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 500 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de