Polizei, Kriminalität

Pressebericht vom 05.04.18

05.04.2018 - 12:16:39

Polizei Eschwege / Pressebericht vom 05.04.18

Eschwege - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 06:35 Uhr kollidierte heute Morgen eine 19-jährige Pkw-Fahrerin aus Wanfried mit einem Reh, das die B 250 zwischen Heldra und Wanfried überquerte. Das Reh lief in die linke Fahrzeugseite und wurde dadurch tödlich verletzt. Sachschaden am Pkw: ca. 2500 EUR.

Eine Unfallflucht wird vom Parkdeck "Woolworth" in Eschwege gemeldet. Im dortigen Baustellenbereich wurde eine frische Betonaufkantung für eine Schrankenanlage erstellt und frisch mit Beton ausgegossen. Diese wurde vermutlich beim Ausparken angefahren und einschließlich einer Warnbake beschädigt. Schaden: ca. 400 EUR; Hinweise: 05651/9250.

Sachbeschädigung

Eine Sachbeschädigung an dem Gebäude der Musikschule in Eschwege wurde gestern angezeigt. Dort wurde zwischen dem 29.03.18 und dem 04.04.18 durch Unbekannte die Verglasung eines Sprossenfensters eingeworfen, wodurch ein Sachschaden von ca. 200 EUR entstand. Hinweise: 05651/9250.

Polizei Sontra

Verkehrsunfall

Um 14:29 Uhr befuhr eine 30-jährige Pkw-Fahrerin aus Waldkappel die L 3247 zwischen Altefeld und Netra. Dabei geriet sie mit ihrem Pkw ins Schleudern und in der Folge nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug prallte dann gegen einen Baum, wodurch sich die Fahrerin leicht verletzte und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Pkw-Brand

Zu einem Pkw-Brand kam es gestern Nachmittag in Herleshausen-Unhausen. Um 16:43 Uhr wird gemeldet, dass auf einem Feldweg in Richtung Nesselröden ein Pkw brennen würde. Bei Eintreffen der Polizeistreife war der Pkw - ein Renault - vollkommen ausgebrannt. Der 53-jährige Fahrer aus Herleshausen hatte das Auto zuvor festgefahren. Beim Versuch das Auto wieder fortbewegen zu können, ist dieses auf unbekanntere Weise in Brand geraten. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt und durch den Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die örtlichen Feuerwehren löschten den Pkw, an dem ein Sachschaden von ca. 1500 EUR entstand.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Um 11:42 Uhr befuhr gestern Vormittag ein 70-jähriger Pkw-Fahrer aus Großalmerode die Walburger Straße in Witzenhausen stadteinwärts. Ein 55-jähriger Lkw-Fahrer aus Niestetal befuhr die Südbahnhofstraße und hielt im Einmündungsbereich zur Walburger Straße an. Nachdem er einen vorfahrtsberechtigten Pkw hat durchfahren lassen, fuhr er in die Walburger Straße ein, wo er den herannahenden Pkw des 70-jährigen übersah. Sachschaden: ca. 11.000 EUR.

Polizeidirektion Werra-Meißner, Pressestelle, KHK Künstler

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!