Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Pressebericht vom 03.09.19

03.09.2019 - 11:16:26

Polizei Eschwege / Pressebericht vom 03.09.19

Eschwege - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 21:30 Uhr befuhr gestern Abend ein 20-Jähriger Eschweger mit einem Kleinbus die B 452 von der B 27 kommend in Richtung Reichensachsen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Wildschwein, das in der Gemarkung von Reichensachsen die B 452 überquerte. Das Wildschwein verendete an der Unfallstelle; am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 1000 EUR.

Beim Ausparken beschädigte gestern Nachmittag, um 16:15 Uhr, ein 63-jähriger Pkw-Fahrer aus Heilbad Heiligenstadt in der Langen Straße in Wanfried-Aue einen geparkten Pkw Daewoo, wodurch ein Sachschaden von ca. 1500 EUR entstand.

Um 08:11 Uhr wurde gestern Morgen ein Unfall auf der L 3242 gemeldet. Kurz hinter dem Ortseingang von Frankershausen kam ein Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Fahrzeug gegen die dortige Infotafel. Anschließend flüchtete der Fahrer von der Unfallstelle in Richtung Albungen; zurückblieb aber das amtliche Kennzeichen des Fahrzeuges. Bevor die Polizei den Fahrer ermitteln konnte, meldete sich dieser kurz darauf selbst und gab an, den Unfall verursacht zu haben. Da der Fahrer - ein 42-Jähriger aus der Gemeinde Meißner - unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Über das vergangene Wochenende wurde auf dem Gelände der Rhenanusschule in Bad Sooden-Allendorf eine Betonsteinwand auf dem Schulhof mit mehreren Graffiti besprüht. Der dadurch entstandene Schaden wird mit 250 EUR angegeben. Hinweise: 05652/9279430.

Eine Autobatterie sowie ein elektrisches Weidezaungerät wurden zwischen dem 01.09.19, 17:00 Uhr und dem 02.09.19, 12:30 Uhr von einer Pferdekoppel in der Boyneburger Straße in Eschwege entwendet. Der Schaden wird mit 250 EUR angegeben.

Hinweise nimmt die Polizei Eschwege unter 05651/925-0 entgegen

Polizei Hessisch Lichtenau

Wildunfall

Um 20:30 Uhr befuhr gestern Abend eine 61-jährige Pkw-Fahrerin aus Großalmerode die L 3238 zwischen Laudenbach und Uengsterode. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, das am Unfallort verendete. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 1000 EUR.

illegale Müllentsorgung

Zwischen dem 30.08.19 und dem 02.09.19, 07:30 Uhr wurden in der Daimlerstraße in Hirschhagen durch Unbekannte ca. zwei Kubikmeter Müll auf einem Firmengelände entsorgt. Dabei handelt es sich um Bauschutt, der offenbar aus einer Badsanierung stammt. So wurden dort unter anderem Duschkabine und Toilettenkasten illegal abgelagert. Hinweise bitte an die Polizei in Hessisch Lichtenau unter Telefon: 05602/93930.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfälle

Ein 26-jähriger Motorradfahrer aus Göttingen fuhr am gestrigen Abend, um 19:08 Uhr, die B 80 zwischen Hohengandern und der B 27. In der Gemarkung von Neu-Eichenberg in einem kurvigen Streckenabschnitt kam er mit dem Motorrad nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Leitpfosten. Der Fahrer sprang dabei vom dem Motorrad ab, ohne sich zu verletzen. Das Krad "landete" im Graben. Sachschaden: 1100 EUR.

Um 05:20 Uhr kollidierte vergangene Nacht ein 54-jähriger Pkw-Fahrer aus Heyerode mit einem Hasen, der kurz vor dem Abzweig nach Neu-Eichenberg auf die B 27 lief. Der Hase verendete an der Unfallstelle; am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 300 EUR.

Bereits um 01:08 Uhr ereignete sich in der Nacht ein Wildunfall. Diesmal wurde auf der B 80 in der Gemarkung von Gertenbach ein Waschbär von dem Pkw eines 25-Jährigen aus Witzenhausen erfasst und getötet. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 1000 EUR.

5000 EUR Sachschaden entstanden bei einem Zusammenstoß mit einem Wildschwein, das heute Morgen, um 06:34 Uhr, die B 451 in Hundelshausen in Höhe des Sportplatzes überquerte. Das Tier wurde dabei von dem Pkw eines 52-Jährigen aus Großalmerode erfasst und getötet.

Ein weiterer Wildunfall ereignete sich am gestrigen Nachmittag, um 17:30 Uhr, noch zwischen Nieste und Kleinalmerode, wo ein Wildschwein von dem Pkw einer 55-Jährigen aus Witzenhausen erfasst wurde.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de