Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressebericht vom 02.01.2020

02.01.2020 - 13:46:27

Polizei Eschwege / Pressebericht vom 02.01.2020

Eschwege - Polizei Eschwege

Wildunfall

Geringer Sachschaden entstand bei einem Zusammenstoß mit einem Reh, das am gestrigen Abend, um 21:00 Uhr, die L 3403 zwischen Motzenrode und Jestädt überquerte und dabei von dem Pkw eines 24-Jährigen aus der Gemeinde Meinhardt erfasst wurde. Das Tier verendete am Unfallort.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Angezeigt wurde noch eine Sachbeschädigung an einem Fahrrad in der Mauerstraße in Eschwege. Nach Angaben des Geschädigten wurde am 28.12.19, gegen 18:15 Uhr, das Rad durch einen gezündeten Böller beschädigt. Unbekannte Täter hatten diesen unter die Fahrradschutzhülle deponiert und gezündet. Dadurch geriet die Hülle in Brand, worauf das Feuer auch das Rad beschädigte. Schaden: 100 EUR.

In der Rasenstraße in Wanfried-Aue wurde ein geparkter Pkw Nissan in der Silvesternacht durch pyrotechnische Gegenstände beschädigt. Einbrennungen im Lack und der linken A-Säume verursachten einen Schaden von ca. 200 EUR.

Hinweise nimmt in beiden Fällen die Polizei in Eschwege unter Telefon 05651/9250 entgegen.

Eine weitere Sachbeschädigung ereignete sich in der Silvesternacht, nachdem Unbekannte einen Knallkörper in einen Briefkasten eines Mehrfamilienhauses in der Straße "St. Annen" in Bad Sooden-Allendorf warfen und zur Explosion brachten. Dadurch wurden sowohl die Front- als auch die Deckelklappe des Briefkastens abgerissen. Schaden: 50 EUR. In der Nacht vom 30./31.12.19 wurde bereits ein weiterer Briefkasten durch Knallkörper am selben Ort zerstört. Hinweise: 05652/9279430.

Wohnungseinbruch

Zwischen dem 30.12.19, 15:30 Uhr und dem 01.01.20, 13:30 Uhr wurde in Meinhard-Frieda in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Unbekannte Täter öffneten gewaltsam ein Fenster des in der Kantstraße gelegenen Hauses. Im Haus durchsuchten der/ die Täter die einzelnen Räume und Schränke. Dabei erbeuteten sie diverse Münzen. Der Gesamtschaden wird mit ca. 2000 EUR angegeben. Hinweise bitte an die Kripo unter 05651/9250.

Polizei Hessisch Lichtenau

Wildunfall

Um 06:15 Uhr befuhr heute Morgen ein 27-jähriger Pkw-Fahrer aus Hessisch Lichtenau die B 487 von Spangenberg in Richtung Hessisch Lichtenau. Im Bereich "Walbachsmühle" kam es zum Zusammenstoß mit einem Wildschwein, wodurch der Pkw beschädigt wurde. Das Wildschwein lief anschließend davon.

Polizei Witzenhausen

Fahrerin durch Unfall verletzt

Um 12:10 Uhr befuhr gestern Mittag eine 19-jährige Pkw-Fahrerin aus Hann. Münden die B 80 zwischen Witzenhausen und Gertenbach. Ausgangs einer Rechtskurve verlor sie die Kontrolle (Unwohlsein) über ihr Auto und kam dadurch nach links von der Bundesstraße ab. Dabei überfuhr sie zunächst ein Verkehrszeichen und anschließend die Böschung zu einem Feld hinunter. Dort überschlug sich das Auto mehrfach. Die Fahrerin wurde dabei verletzt und in das Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden wird mit ca. 8000 EUR angegeben.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44151/4481920 Polizei Eschwege

@ presseportal.de