Polizei, Kriminalität

Pressebericht PI Mayen

04.12.2018 - 09:31:32

Polizeidirektion Mayen / Pressebericht PI Mayen

Mayen - Polch; Fahren ohne Fahrerlaubnis Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am 03.12.2018 gegen 14:30 Uhr in Polch konnte der Fahrzeugführer aus der Verbandsgemeinde Rhein-Mosel keine gültige Fahrerlaubnis vorzeigen. Zudem gab er gegenüber der Polizei zunächst falsche Personalien an. Den Beschuldigten erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Da mit weiteren Taten zu rechnen ist, wurde das Fahrzeug sichergestellt.

Mendig; Eindringen ins alte Bahnhofsgebäude UT drangen gewaltsam in das ehemalige Bahnhofsgebäude Am Bahnhof in Mendig ein. Hierbei wurden neben der Eingangstür auch mehrere Fenster beschädigt. In dem leerstehenden Gebäude befand sich ein notdürftig aufgestelltes Bett, das vermutlich von dem Täter genutzt wird.

Hinweise auf den "Mieter" werden an die Polizeiinspektion Mayen (Tel. 02651-8010) erbeten.

OTS: Polizeidirektion Mayen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117711 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117711.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Mayen

Telefon: 02651-801-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de