Polizei, Kriminalität

Pressebericht Nr. 98, vom 08.04.2018

08.04.2018 - 09:36:26

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Pressebericht Nr. 98, vom 08.04.2018

Kreis Heinsberg - Delikte/Straftaten

PKW-Diebstahl

Am Samstagabend (07.04.), in der Zeit von 20.00 - 01.15 Uhr, wurde auf der Xantener Allee in Erkelenz, ein hochwertiges Fahrzeug entwendet. Der Geschädigte hatte den weißen AMG Mercedes in seiner Garagenzufahrt abgestellt. Als er später das Haus verließ, bemerkte er den Verlust seines PKW. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen.

Diebstahl aus PKW

Auf der Mittelstraße in Hückelhoven-Ratheim wurde in der Nacht zu Samstag (07.04.) ebenfalls ein Mercedes von Tätern heimgesucht. Aus dem am Fahrbahnrand geparkten PKW wurden verschiedene technische Komponenten, wie Navigationssystem, Bordcomputer sowie Klimasteuerung fachgerecht demontiert und entwendet. Die Kriminalpolizei führte eine umfangreiche Spurensicherung durch.

Trunkenheitsfahrt

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle fiel den Polizeibeamten in der Nacht zu Sonntag (08.04) auf der Tenholter Straße in Erkelenz ein PKW-Fahrer auf. Nachdem in der Atemluft des 49-jährigen Fahrzeugführers starker Alkoholgeruch wahrgenommen wurde, bestätigte ein anschließend durch-geführter Alkoholtest den Verdacht der Trunkenheit. Der Fahrer wurde der Polizeiwache zugeführt, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Kein Spaß war das Verhalten unbekannter Täter, welche vermutlich in der Nacht zu Samstag (07.04.), im Bereich Geilenkirchen-Lindern, mehrere Verkehrszeichen sowie Leitpfosten aus der Verankerung rissen und mit einem ausgehobenen Schachtdeckel ein Hindernis auf dem Radweg bereiteten. Unter anderem handelte es sich bei den entfernten Verkehrszeichen um ein Schild "Vorfahrt gewähren". Aufgrund des erheblichen Gefährdungspotentials stellt derartiges Verhalten eine Straftat dar und ist nicht als Unfug abzutun.

Wohnungseinbruch

In Heinsberg drangen am Samstagnachmittag unbekannte Täter in eine Wohnung auf der Siemensstraße ein. Sie entwendeten verschiedene Schmuckstücke. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!