Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Pressebericht Nr. 80 vom 21.03.2021

21.03.2021 - 10:42:28

Kreispolizeibeh?rde Heinsberg / Pressebericht Nr. 80 vom 21.03.2021

Kreis Heinsberg - Heinsberg - 16 Fahrzeuge besch?digt

Bereits am 20.03.2021 gegen 01:50 Uhr wurde durch eine aufmerksame Zeugin beobachtet, wie zwei Jugendliche in der Heinsberger Innenstadt gegen abgestellte PKW traten. Im Rahmen der Fahndung konnten durch zivile Polizeikr?fte zwei Personen in Tatortn?he angetroffen werden. Bis Sonntagabend meldeten sich insgesamt 16 Personen an deren PKW zumeist die Au?enspiegel abgetreten wurden. Bei den besch?digten PKW handelt es sich um 13 Fahrzeuge mit Heinsberger Kennzeichen, zwei Geilenkirchener PKW und je ein Fahrzeug aus Aachen und D?sseldorf. Die Ermittlungen dauern an.

Waldfeucht Haaaren - Diebstahl aus PKW

Zwischen dem 20.03.2021 00:00 Uhr und dem 20.03.2021 07:10 Uhr wurde in Waldfeucht Haaren auf der Stra?e "Am Bellenbaum" ein PKW VW Passat aufgebrochen. Bislang unbekannte T?ter schlugen eine Seitenscheibe ein und entwendeten eine Geldb?rse.

H?ckelhoven Rurich - Einbruch in B?rgerhalle

Im Zeitraum zwischen dem 18.03.2021, 17:00 Uhr und 19.03.2021 18:00 Uhr drangen bislang unbekannte T?ter in die B?rgerhalle Rurich ein. Es wurde eine Fensterscheibe eingeworfen um ins Objekt zu gelangen. Anschlie?end durchw?hlten die unbekannten T?ter das Objekt und entleerten zus?tzlich einen Feuerl?scher. Ob etwas entwendet wurde war zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung noch nicht bekannt.

R?ckfragen bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/65845/4869230 Kreispolizeibeh?rde Heinsberg

@ presseportal.de