Polizei, Kriminalität

Pressebericht Nr. 35, vom 04.02.2018

04.02.2018 - 10:06:44

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Pressebericht Nr. 35, vom 04.02.2018

Kreis Heinsberg - Einbrüche

Gangelt-Hastenrath Am Samstag, in der Zeit zwischen 13.00 bis 24.00 Uhr, gelangten unbekannte Täter in den rückwärtigen Garten eines Einfamilienhauses auf der Straße Im Gang und hebelten dort das Fenster zur Garage auf. Von der Garage aus erlangten sie Zutritt zum Wohnbereich, wo sämtliche Räume durchsucht wurden. Neben einem Smartphone wurde auch Bargeld entwendet. Täterhinweise liegen bislang nicht vor. Die Kriminalpolizei führte eine Spurensicherung durch und übernahm die weitere Bearbeitung.

Übach-Palenberg In Frelenberg gingen unbekannte Täter in der Nacht zu Samstag ein Einfamilienhaus auf der Heinsberger Straße an. Nachdem zunächst ein Fenster aufgehebelt wurde, drangen die Täter in das Objekt ein. Angaben zu evtl. Diebesgut können derzeit nicht gemacht werden. Auch hier übernahm die Kriminalpolizei die Spurensicherung und weitere Bearbeitung.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-2222 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!