Polizei, Kriminalität

Pressebericht Nr. 323 vom 19.11.2017

19.11.2017 - 09:16:17

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Pressebericht Nr. 323 vom 19.11.2017

Kreis Heinsberg - Gangelt Versuchter Einbruch in Warenhaus In der Nacht zum Sonntag versuchten gegen 01:45 Uhr unbekannte Täter in ein Warenhaus an der Heinrich- Josef- Otten- Straße einzubrechen. Es wurde ein Fenster mit Vergitterung aufgebrochen, ein weiteres Vorhaben wurde aber anscheinend durch das Auslösen der Alarmanlage verhindert. Die Kriminalpolizei übernahm die Bearbeitung vor Ort.

Erkelenz Einbruch in Einfamilienhaus Am Samstag wurde in Kuckum am Kuckumer Quellenweg ein Einbruch in ein Wohnhaus festgestellt. Der oder die Täter hatten eine rückwärtige Eingangstüre aufgehebelt und das Haus gründlich durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen wurde Schmuck erbeutet.

i.A. Nause, PHK

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-2222 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!