Polizei, Kriminalität

Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 12.10.2017

12.10.2017 - 10:46:35

Polizei Salzgitter / Pressebericht des Polizeikommissariats ...

Peine - Einbrüche in Gaststätten

In der Zeit zwischen Dienstag, 23:30 Uhr, und Mittwoch, 10:30 Uhr, drangen unbekannte Täter gewaltsam über ein rückwärtiges Fenster in eine Gaststätte am Friedrich-Ebert-Platz in Peine ein. In der Gaststätte brachen sie mehrere Spielautomaten auf und entwendeten das Münzgeld in unbekannter Höhe. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.

Zu einem weiteren Einbruch in eine Gaststätte kam es in Peine, Schmedenstedter Straße, am Mittwoch gegen 02:00 Uhr. Unbekannte Personen drangen gewaltsam durch eine Hintertür in die Gaststätte ein. Durch die hierdurch verursachten Geräusche wurde die Wirtin aufgeschreckt. Die Täter verließen vermutlich daraufhin die Gaststätte. Ob etwas entwendet wurde kann nach jetzigem Stand nicht gesagt werden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf 250 Euro.

Unter Alkoholeinfluss Verkehrsunfall verursacht

Am Mittwoch, um 19:00 Uhr, kam es in Wendeburg, Wipshäuser Straße, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer leicht verletzt wurde. Ein 56-jähriger aus Edemissen wollte mit seinem PKW abbiegen und übersah dabei einen entgegenkommenden, vorfahrtberechtigten Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß von PKW und Radfahrer, bei dem der 39-jährige Radfahrer aus Edemissen leicht verletzt wurde. Bei der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Beamten Alkoholgeruch bei dem PKW-Fahrer fest. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,03 Promille. Dem 56-jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Stephanie Schmidt Telefon: 05171/ 999-169 E-Mail: stephanie.schmidt@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!