Polizei, Kriminalität

Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 02.02.2018

02.02.2018 - 11:11:45

Polizei Salzgitter / Pressebericht des Polizeikommissariats ...

Peine - Einbruch in Schulgebäude

Unbekannte Täter brachen in der Zeit zwischen Mittwoch, 16:00 Uhr, und Donnerstag, 08:45 Uhr, ein rückwärtiges Fenster einer Schule in der Fröbelstraße in Ilsede auf und gelangten so in das Gebäude. Die Täter durchsuchten diverse Schränke. Ob etwas entwendet wurde, kann aktuell nicht gesagt werden. Die Schadenshöhe beträgt ca. 1.000 Euro.

Einbruchsversuch

Zu einem Einbruchsversuch in ein Einfamilienhaus kam es zwischen Mittwoch, 20:00 Uhr, und Donnerstag, 11:30 Uhr, in der Ackerstraße in Lengede. Die bislang unbekannten Personen versuchten über die Eingangstür Zutritt zu dem Wohnhaus zu gelangen. Sie ließen aus noch unbekannten Gründen von ihrem Vorhaben ab und flüchteten unerkannt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro.

Navigationssysteme aus PKW entwendet

Ein Schaden von ca. 1.900 Euro verursachten bislang nicht bekannte Personen, als sie auf noch unbekannte Weise einen PKW aufbrachen und aus dem Fahrzeuginneren das Radio-/ Navigationssystem ausbauten und entwendeten. Die Tat ereignete sich im Waterkamp in Edemissen in der Zeit zwischen Mittwoch, 20:10 Uhr, und Donnerstag, 06:00 Uhr.

Zu einem weiteren PKW- Aufbruch kam es im Wöhrbergweg in Edemissen. Die Täter brachen auch hier einen abgestellten PKW auf und entwendeten das fest installierte Radio-/ Navigationssystem. Die Tat ereignete sich in der Zeit zwischen Mittwoch, 14:00 Uhr, und Donnerstag, 08:10 Uhr. Die Schadenshöhe beträgt ca. 2.500 Euro.

Verkehrsunfall mit verletzter Person

Am Donnerstag, um 14:00 Uhr, kam es im Schwarzen Weg in Peine zu einem Verkehrsunfall. Eine 41-jährige Ilsederin fuhr mit ihrem PKW rückwärts aus einer Parklücke und übersah dabei den hinter dem Fahrzeug stehenden 89-jährigen Peiner. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem PKW und dem Fußgänger, woraufhin der Peiner zu Boden stürzte und sich schwer verletzte. Er wurde mit einem Rettungswagen in das Klinikum Peine gebracht. Am PKW entstand kein Sachschaden.

Geschädigter zu Verkehrsunfall gesucht

Die Polizei Peine sucht den Geschädigten zu einem Verkehrsunfall, welcher sich am Donnerstag, gegen 17:10 Uhr, in der Konsumstraße in Peine ereignete. Ein 67-jähriger Peiner befuhr mit seinem PKW die Konsumstraße aus Richtung Peiner Straße kommend. In Höhe des dortigen R-Marktes stieß dieser mit seinem Außenspiegel gegen den Außenspiegel eines noch unbekannten Fahrzeuges. Nach dem Zusammenstoß hielt der Peiner sofort an und schaute sich den Außenspiegel eines Fahrzeuges an, welchen er vermutlich touchiert hatte. Da er auf den ersten Blick keine Schaden erkannte, setzte er seine Fahrt fort, ohne sich die Kennzeichen der dort abgestellten Fahrzeuge zu merken.

Der geschädigte Fahrzeughalter wird gebeten sich mit der Polizei Peine, Telefon 05171/ 9990, in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizei Salzgitter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/56519 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_56519.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter Polizeikommissariat Peine Stephanie Schmidt Telefon: 05171/ 999-222 E-Mail: stephanie.schmidt@polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!