Polizei, Kriminalität

Pressebericht der Polizei Varel 30.03.-02.04.2018

02.04.2018 - 13:11:35

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Pressebericht der ...

Wilhelmshaven -

Sachbeschädigungen an Pkw - Zeugen gesucht! Varel - Im Zeitraum von Karfreitag, 30.03.2018, 18:00 Uhr, bis Samstag, 31.03.2018, gegen 19:00 Uhr, zerkratzen bislang unbekannte Täter die Motorhaube eines am Steinbrückenweg Höhe der Haus Nr. 19 stehenden Ford Kuga und eines in Höhe Haus Nr. 34 geparkten grauen VW Caddy. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu diesen Taten geben können, werden gebeten, diese der Polizei in Varel unter der Telefonnummer 04451-9230 mitzuteilen.

Verkehrsunfallflucht Varel - Am Donnerstag, den 29.03.2018, gegen 21:00 Uhr, kommt es auf der L819 in Richtung Varel zu einer Verkehrsunfallflucht zum Nachteil einer 23-jährigen Fahrzeugführerin. Zwischen den Hausnummern 34 und 37 missachtet der Führer des entgegenkommenden silbernen PKW seine Wartepflicht und touchiert das Auto der jungen Frau. Hierbei bricht der Außenspiegel vom vorfahrtsberechtigten PKW ab. Der bislang unbekannte PKW Führer setzt seine Fahrt fort, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Varel unter der Telefonnummer 04451-9230 entgegen.

Einbruch in Praxis Zetel- Zwischen Freitagabend, 17:30 Uhr, und Sonntagmorgen, 10:30 Uhr, verschafft sich ein unbekannter Täter durch das Auftreten eines Fensters Zutritt in eine Arztpraxis in der Kanelstadt 2, in Zetel. In den Räumlichkeiten wird eine Geldkassette aufgebrochen und Bargeld entwendet. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Varel unter der Telefonnummer 04451-9230 entgegen.

Fahren unter Drogeneinfluss Zetel- Am Ostersonntag, den 01.04.2018, gegen 22:15 Uhr, kontrollieren Beamte des Einsatz- und Streifendienstes Varel einen 32-jährigen PKW-Führer auf der Bohlenberger Straße in Zetel. Nach Durchführung eines positiven Drogenvortests räumt der Mann ein, Betäubungsmittel konsumiert zu haben und auch noch weitere bei sich zu führen. Die Drogen werden beschlagnahmt. Gegen den Mann wird nun wegen Drogenbesitzes und Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss ermittelt.

OTS: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68442 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68442.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!