Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressebericht der Polizei Seesen vom 26.07.2020

26.07.2020 - 09:17:31

Polizeiinspektion Goslar / Pressebericht der Polizei Seesen vom ...

Goslar - Pkw-Fahrt unter Drogeneinfluß

Am 24.07.2020, um 00.05 Uhr, wurde ein 31 jähriger Seesener Pkw-Fahrer im Innenstadbereich von Seesen von der Polizei angehalten und überprüft. Hierbei wurde im Fußraum des Pkw ein Beutel mit Marihuana aufgefunden. Der Konsum von Marihuna wurde von dem Pkw-Fahrer vor Fahrtantritt eingeräumt. Daraufhin wurde von ihm eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Entsprechende Strafanzeigen wurden gefertigt.

Ladendiebstahl

Am 25.07.2020 gegen 13.00 Uhr entnahm ein 42jähriger Mann aus Weißrussland aus den Auslagen des REWE-Marktes in Rhüden Waren und verließ anschließend das Geschäft, ohne zuvor zu bezahlen. Von dem Mann wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung einbehalten. Eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt. Um 18.35 Uhr ereignete sich ein ähnlicher Fall am gleichen Ort. Ein 44 jähriger Mann aus der Ukraine entwendete dort Lebensmittel und verließ ebenfalls das Geschäft ohne zuvor zu bezahlen. Bei den anschließenden polizeilichen Maßnahmen wurde zusätzlich noch ein sogenanntes Einhandmesser bei dem Beschuldigten aufgefunden, sodaß er nun mit einer Anzeige wegen Diebstahl mit Waffen rechnen muss. Auch hier wurde eine Sicherheitsleistung durch die Staatsanwaltschaft angeordnet.

Drogenfund nach Ruhestörung

Am 25.072020, um 23.30 Uhr, wurde der Seesener Polizei eine Ruhestörung mitgeteilt. Am Einsatzort fielen dann zwei junge Männer auf, welche sich beim Eintreffen der Beamten auffällig verhielten. Bei einer anschließenden Kontrolle der Männer wurde bei einem der Männer nicht nur eine höhere Summe Bargeld, sondern auch Betäubungsmittel in Verpackungseinheiten aufgefunden. Hierdurch lag der Verdacht des Handel mit Betäubungsmittel vor, sodaß eine entsprechende Anzeige gegen den 20jährigen Seesener gefertigt wurde.

Goldschmidt, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Polizeikommissariat Seesen Telefon: 05381-944-0

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/56518/4661947 Polizeiinspektion Goslar

@ presseportal.de