Polizei, Kriminalität

Pressebericht der Polizei Jever 06.04.-08.04.2018

08.04.2018 - 18:11:35

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Pressebericht der ...

Wilhelmshaven -

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person:

Ort: 26441 Jever, Schloßstraße Zeit: 06.04.-2018, 11.01 Uhr

Ein 45-jähriger Pkw-Fahrer beabsichtigt rückwärts in eine Parklücke zu fahren und übersieht dabei einen 79-jährigen Fußgänger. Es kommt zu einer Kollision, worauf der ältere Herr zu Boden stürzt und dann eine seiner Gließmaßen von dem Fahrzeug überrollt wird. Der Mann zieht sich dabei schwere Verletzungen zu.

Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort:

Ort: 26441 Jever, Mühlenstraße Zeit: 07.04.2018, 11.45 Uhr bis 12.15 Uhr

Auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes parkt ein unbekannter Verkehrsteilnehmer sein Fahrzeug ein oder aus und stößt dabei gegen einen daneben stehenden, ordnungsgemäß geparkten Pkw. Anschließend entfernt sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Jever unter 04461-92110 in Verbindung zu setzen.

Nötigung im Straßenverkehr:

Ein 54-jährige Mann befährt mit seinem Pkw die Bundesstraße 210, aus Richtung Wilhelmshaven kommend, in Richtung Jever. In Höhe der Abfahrt Jever-Ost wird er von einem schwarzen Opel Agila überholt und dabei geschnitten. Gleich darauf bremst der unbekannte Fahrer des Opel sein Fahrzeug derart stark ab, dass der nachfolgende Pkw-Fahrer ebenfalls sehr stark bremsen und nach rechts auf den Standstreifen ausweichen muss. Der Opel-Fahrer führt noch zwei weitere dieser Bremsmanöver durch, bevor er seine Fahrt mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Wittmund fortsetzt. Gegen den unbekannten Opel-Fahrer wird ein Strafverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

Diebstahl:

In der Nacht vom 06.04.-07.04.2018 hält sich eine junge Frau in einer Schortenser Diskothek auf. Unbekannte Täter nutzen in einem unbeobachteten Moment die Gelegenheit, die Handtasche der Frau zu entwenden. Diese wird zwar am nächsten Morgen wieder aufgefunden, jedoch fehlen darin das Bargeld, sowie das Mobiltelefon der Frau. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Schortens unter 04461-918790

Sonstiges: Zu einer Rauchentwicklung kam es am 07.04.2018, gegen 21.16 Uhr, auf einem Campingplatz in Hooksiel. Vor Ort wird festgestellt, dass ein dortiger Müllcontainer offenbar mit nicht vollständig abgekühlter Grillkohle befüllt wurde. Der Brand kann durch die Feuerwehr mit einfachen Mitteln abgelöscht werden. Sachschaden entsteht nicht.

OTS: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68442 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68442.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!