Polizei, Kriminalität

Pressebericht der KPB Steinfurt vom Sonntag, 14.05.2017

14.05.2017 - 10:16:23

Polizei Steinfurt / Pressebericht der KPB Steinfurt vom Sonntag, ...

Steinfurt - Verkehrsunfall mit 1 Schwerverletzten - Steinfurt-Burgsteinfurt, Tecklenburger Straße, Samstag, 13.05.2017, 12:15 Uhr

Ein 35-jähriger Pkw-Fahrer aus Steinfurt befuhr die Tecklenburger Straße aus Richtung Emsdetten kommend in Fahrtrichtung Burgsteinfurt. Vor der Einmündung Reckerstiege kam er aus bislang ungeklärter Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, wo der Pkw nach Überschlag zum Stillstand kam. Der Pkw-Fahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - Rheine, Timmermanufer, Nacht zum Samstag, 13.05.2017

Bislang unbekannte Täter hatten es auf die Baustellenabsicherung im Bereich des Timmermanufer abgesehen. Insgesamt beschädigten sie vier Warnbaken mit Warnleuchten, die sie umwarfen, beseitigten und teilweise zerstörten. Durch die auf der Fahrbahn liegenden Warnbaken und dem entstandenen Glasbruch wurden Hindernisse bereitet, die die Sicherheit des Straßenverkehrs insbesondere in der Dunkelheit erheblich beeinträchtigte. Glücklicherweise kam es in der Nacht zu keinem Unfall. Sachdienliche Hinweise zu den unbekannten Tätern nimmt die Polizeiwache Rheine entgegen, Tel. 05971-9380.

Einbruchdiebstahl - Steinfurt-Borghorst, Bussardweg, Samstag, 13.05.2017, 13:00 - 15:00 Uhr

Unbekannte Täter drangen in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses ein, in dem sie zuvor ein auf Kipp stehendes Fenster aufbrachen. Aus der Wohnung entwendeten sie u.a. Bargeld und Schmuckstücke. Die Polizei Steinfurt sucht Zeugen, die am Samstag auf dem Bussardweg verdächtige Beobachtungen gemacht haben, Tel. 02551-150.

Versuchte Einbruchdiebstähle - Rheine, Anschelstraße, Donnerstag, 11.05.2017, 08:00 Uhr - Samstag, 13.05.2017, 08:00 Uhr

Insgesamt drei Einfamilienhäuser auf der Anschelstraße waren Ziel von unbekannten Tätern. In allen Fällen versuchten die Täter eine Seitentür aufzuhebeln. Es gelang den Tätern nicht in die Häuser einzudringen. Sachdienliche Hinweise, insbesondere Angaben zu verdächtigen Beobachtungen im Bereich der Anschelstraße, nimmt die Polizei Rheine entgegen, Tel. 05971-9380.

OTS: Polizei Steinfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43526 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43526.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!