Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressebericht 31.07.2020 -2

31.07.2020 - 16:02:29

Polizei Eschwege / Pressebericht 31.07.2020 -2

Eschwege - Polizei Eschwege

Autofahrer streift geparkten Pkw; Schaden 1400 Euro

Ein 58-jähriger Autofahrer aus Eschwege hat am Freitagmorgen gegen 09.40 Uhr einen geparkten Pkw gestreift, als er in Eschwege die Straße Neustadt von der Humboldtstraße in Richtung Wiesenstraße befuhr. Die beiden Autos wurden jeweils mit einem Schaden von 700 Euro in Mitleidenschaft gezogen.

Polizei Bad Sooden-Allendorf

Fahrlässige Brandstiftung wegen Einsatz eines Abflammgerätes; Schaden 150 Euro

Weil er mit einer Abflammgerät mit angeschlossener Gasflasche Unkraut im Vorgarten in unmittelbarer Nähe zum Wohnhaus vernichten wollte und dadurch ein Gebüsch und einen Gartenzaun fahrlässig in Brand setzte, rückte Donnerstagmorgen gegen 10.30 Uhr die Feuerwehr nach Bad Sooden-Allendorf in die Straße Am Haintor zu einem 76-jährigen Rentner aus. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatte der Mann mit seiner Frau das Feuer aber bereits gelöscht. An den Pflanzen und am Gartenzaun bezifferte die hinzugerufene Polizei dann einen Schaden in Höhe von 150 Euro. Der Mann muss sich nun wegen fahrlässiger Brandstiftung verantworten.

Diebe entwenden Modeschmuck aus Patientenzimmer; Polizei sucht Zeugen

Die Polizei in Bad Sooden-Allendorf hat aktuell eine Anzeige wegen Diebstahls aufgenommen, wonach einer 61-jährigen Frau aus Korbach eine Tasche mit Modeschmuck im Wert von 245 Euro entwendet wurde. Die Frau hatte am 29.07.2020 ein Zimmer in einer Reha-Klinik in Bad Sooden-Allendorf Am Haintor bezogen und stellte am Freitagmorgen fest, dass die Jutetasche mit dem darin befindlichen Schmuck aus ihrem Schrank verschwunden war. Darin befanden sich u.a. Magnetanhänger, sowie diverse Ketten und Ohrringe. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Sooden-Allendorf unter der Nummer 05652/927943-0 entgegen.

Polizei Witzenhausen

56-jähriger Autofahrer prallt mit Kleinbus zusammen; Schaden 10.000 Euro

Beim Ausparken in der Marktgasse in Witzenhausen hat am Freitagmorgen gegen 10.40 Uhr ein 56-jähriger Autofahrer aus Witzenhausen einen hinter ihm haltenden Kleinbus übersehen, in dem ein 33-Jähriger aus Fuldatal unterwegs war. An den beteiligten Fahrzeugen entstand jeweils ein Schaden von ca. 5000 Euro.

Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; POK Först

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37269 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44151/4667351 Polizei Eschwege

@ presseportal.de