Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Pressebericht 27.05.2021

27.05.2021 - 12:32:48

Polizei Eschwege / Pressebericht 27.05.2021

Eschwege - Polizei Eschwege

Unfallflucht; Polizei sucht Zeugen

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer hat zwischen Dienstagabend 17.30 Uhr und Mittwochmorgen 09.00 Uhr in Albungen in der Stra?e "Kleine Gasse" beim Rangieren eine Hauswand besch?digt. Hinweise nimmt die Polizei in Eschwege unter der Nummer 05651/925-0 entgegen.

Sachbesch?digung; Salz auf Blumenk?sten gestreut; Polizei sucht Zeugen

Ermittlungen wegen Sachbesch?digung haben die Beamten der Polizei in Bad Sooden-Allendorf gestern Mittag aufgenommen. Eine 69-j?hrige Frau aus Bad Sooden-Allendorf hatte angezeigt, dass zwischen vergangenem Sonntag und Montag auf ihre in den Blumenk?sten gepflanzten Blumen mutwillig Salz aufgebracht wurde, so dass die Pflanzen abstarben. Den Schaden beziffert die Frau auf 30 Euro. Hinweise zu dem Fall, der sich in der Landstra?e in Ellershausen zutrug, nimmt die Polizei in Bad Sooden-Allendorf unter der Nummer 05652/927943-0 entgegen.

Diebe klauen Spendenboxen von Schnellrestaurant; Polizei sucht Zeugen

Unbekannte T?ter haben von einem Schnellrestaurant in der Landstra?e/ B 249 in Eschwege zwei Spendenboxen aus Edelstahl mit M?nzgeld geklaut. Die Spendenboxen waren im "Drive-in-Bereich" von au?en an der Hauswand angebracht und wurden von den unbekannten T?tern gewaltsam abgerissen und mitgenommen. Gemeldet wurde der Vorfall am Mittwochmittag gg. 12.40 Uhr bei der Polizei in Eschwege, die nun Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen hat. Die H?he des Stehl- bzw. Sachschadens sind noch nicht bekannt. Auch die mutma?liche Tatzeit kann bislang noch nicht weiter eingegrenzt werden. Hinweise nimmt die Polizei in Eschwege unter der Nummer 05651/925-0 entgegen.

Wildunfall

Ein 24-j?hriger Autofahrer aus Eschwege hat ein Reh erfasst, als er am Mittwochabend gegen 22.30 Uhr auf der L 3244 von Oberd?nzebach in Richtung Eschwege unterwegs war. Am Fahrzeug des Mannes entstand ein Schaden von 1500 Euro. Das Tier war sp?ter nicht mehr auffindbar.

Illegale Abfallentsorgung; Autofahrer lagert verbotswidrig gelbe S?cke ab

Wegen des unerlaubten Umgangs mit Abf?llen muss sich jetzt ein 63-j?hriger Mann aus Berkatal verantworten, der an der Bundesstra?e B 27 beim Parkplatz in H?he Kleinvach zwei gelbe S?cke mit Hausm?ll illegal ablagern wollte. Der Mann wurde beim Ausladen der S?cke aus seinem Fahrzeug am Dienstagvormittag gegen 11.45 Uhr allerdings von einem Mitarbeiter des Regionalen Verkehrsdienstes der Polizeidirektion Werra-Mei?ner erwischt, der zuf?llig in der N?he war. Nun erwarten den 63-J?hrigen strafrechtliche Ermittlungen.

Polizei Sontra

Autofahrerin missachtet die Vorfahrt; Schaden 2000 Euro

Eine 38-j?hrige Autofahrerin aus Sontra hat gestern Mittag gegen 14.10 Uhr einem 32-j?hrigen Autofahrer aus Nentershausen die Vorfahrt genommen, als die Frau in der Ortslage von Sontra von der Braugasse kommend in den Kreuzungsbereich zur Stra?e "Hinter der Mauer" einfuhr. Dabei stie? die Frau mit dem bevorrechtigten 32-J?hrigen zusammen, der auf der Stra?e "Hinter der Mauer" in Richtung G?ttinger Stra?e unterwegs war. Bei dem Zusammensto? entstand insgesamt ein Schaden von 2000 Euro.

Zwei Autos kollidieren im Begegnungsverkehr; Schaden 5000 Euro

Zu einem Unfall im Begegnungsverkehr kam es gestern Nachmittag gegen 17.00 Uhr auf der L 3249 zwischen Diemerode und Eltmansee. Ein 21-j?hriger Autofahrer aus Waldkappel war von Diemerode in Richtung Eltmannsee unterwegs und geriet im Bereich einer Kurve offenbar aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern. Dadurch gelangte der 21-J?hrige mit seinem Auto auf Gegenfahrbahn, wo er mit dem entgegenkommenden Auto eines 36-J?hrigen aus Sontra kollidierte. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden wird mit insgesamt 5000 Euro angegeben.

Polizei Hessisch Lichtenau

Unbekannter Verkehrsteilnehmer besch?digt Au?enspiegel von Postzusteller; Polizei sucht Zeugen

In Gro?almerode-Epterode in der Stra?e Repsch ist gestern gegen 14.10 Uhr ein am rechten Fahrbahnrand geparktes Postzusteller-fahrzeug von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer im Vorbeifahren besch?digt worden. Der linke Au?enspiegel des Postautos wurde hier besch?digt. Der Schaden betr?gt ca. 150 Euro. Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizei in Hessisch Lichtenau unter der Nummer 05602/9393-0 entgegen.

Polizeidirektion Werra-Mei?ner-Pressestelle-; PHK F?rst

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Mei?ner Niederhoner Str. 44 37269 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44151/4925612 Polizei Eschwege

@ presseportal.de