Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Pressebericht 26.03.2021

26.03.2021 - 10:42:50

Polizei Eschwege / Pressebericht 26.03.2021

Eschwege - Polizei Eschwege

Erneute Sachbesch?digung bei Fris?rgesch?ft

Am Donnerstagnachmittag gegen 14.35 Uhr ist bei einem Fris?rgesch?ft am Nikolaiplatz in Eschwege eine Schaufensterscheibe mittels eines Permanentmarkers (Stift) beschmiert worden. Die Polizei hat eine Anzeige wegen Sachbesch?digung aufgenommen. Der Schaden liegt bei 50 Euro. Ermittelt wird in dem Fall gegen einen 48-J?hrigen aus Eschwege, der auch zuvor schon einmal bei dem Fris?rbetrieb randaliert haben soll, wo die Polizei ebenfalls Ermittlungen wegen Sachbesch?digung aufgenommen hatte (s. PM vom 11.03.2021, 10:20 Uhr).

Polizei Hessisch Lichtenau

Sattelzug streift beim Anliefern geparktes Auto; Schaden 8500 Euro

Am Donnerstagnachmittag gegen 15.00 Uhr hat ein 32-J?hriger aus Bad Sooden-Allendorf mit einem Sattelzug auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes in der Leipziger Stra?e von Hessisch Lichtenau ein geparktes Auto besch?digt. Wie die Beamten der Polizei in Hessisch Lichtenau berichten, hatte der 32-J?hrige beim Anliefern von Ware auf dem Parkplatz offensichtlich den Seitenabstand des in entgegengesetzter Fahrtrichtung stehenden Autos falsch eingesch?tzt, so dass er mit dem Sattelauflieger am Heck des Autos h?ngen blieb. W?hrend an dem Sattelauflieger nur ein geringer Schaden von 500 Euro an der Beleuchtungseinrichtung entstand, wurde der Pkw bei der Kollision auf der linken Seite hinten komplett entglast, die C-S?ule wurde eingedr?ckt und der Hecksto?f?nger abgerissen. Die Beamten bezifferten den Schaden auf insgesamt 8000 Euro. Die 63-j?hrige, aus Hessisch Lichtenau stammende, Gesch?digte veranlasste sp?ter eine Abschleppung ihres stark deformierten Pkw`s.

Polizei Witzenhausen

Auffahrunfall; Schaden 600 Euro

Zu einem Auffahrunfall kam es gestern Vormittag in der Ortslage von Witzenhausen. Gegen 11.40 Uhr befuhren ein 20-j?hriger und ein 34-j?hriger Autofahrer, beide aus Witzenhausen, die Sch?tzenstra?e aus Richtung An der Schlagd kommend. Als der 20-J?hrige nach links in die Oberburgstra?e abbiegen wollte und seine Geschwindigkeit verringerte, erkannte dies der ihm nachfolgende 34-J?hrige zu sp?t und fuhr auf den Pkw des Vordermannes auf. An den beiden Autos entstand Sachschaden in H?he von 400 und 200 Euro.

Polizeidirektion Werra-Mei?ner-Pressestelle-; PHK F?rst

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Mei?ner Niederhoner Str. 44 37269 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44151/4874149 Polizei Eschwege

@ presseportal.de