Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressebericht 25.11.2019

25.11.2019 - 12:41:26

Polizei Eschwege / Pressebericht 25.11.2019

Eschwege - Polizei Eschwege

45-Jähriger Pkw-Fahrer nach anonymen Hinweis von Streife kontrolliert; Blutentnahme wegen 1,31 Promille nach Atemalkoholtest durchgeführt

Am Sonntagabend gegen 21.10 Uhr erhielt die Polizei in Eschwege einen anonymen, telefonischen Hinweis darüber, dass ein 45-Jähriger aus Eschwege gerade mit dem Pkw von einer Gaststätte in Reichensachsen aufgebrochen sei. Der Mann stände unter dem Einfluss von Alkohol. Die Beamten der Polizei in Eschwege, die den beschriebenen Pkw dann schließlich in der Ortslage von Oberdünzebach antreffen und anhalten konnten, unterzogen dem 45-jährigen Fahrer einer Kontrolle. Diese ergab in der Tat, dass der Mann mit 1,31 Promille deutlich zu viel Alkohol getrunken hatte. Das führte letztlich zu einer Blutentnahme und der Sicherstellung seines Führerscheins. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet.

59-jährige Eschwegerin missachtet Vorfahrt; 850 Euro Unfallschaden

Am Montagmorgen befuhr eine 61-Jährige aus Eschwege gegen 07.40 Uhr mit ihrem Pkw in Eschwege die Straße Am Bahnhof aus Richtung Schützengraben kommend, in Richtung Innenstadt. Eine 59-jährige Pkw-Fahrerin aus Eschwege übersah dann die vorfahrtberechtigte 61-Jährige, als sie vom Parkplatz des Stadtbahnhofs nach links auf die Straße Am Bahnhof einbiegen wollte. An den beiden Pkw`s entstand insgesamt ein Schaden in Höhe von 850 Euro.

Polizei Sontra

Verkehrsunfallflucht mit 1500 Euro Schaden

Am vergangenen Donnerstag hat in Sontra ein unbekannter Verkehrsteilnehmer an einem geparkten Pkw 1500 Euro Schaden angerichtet und ist im Anschluss von der Unfallstelle geflüchtet. Die Polizei in Sontra sucht nun Zeugen des Geschehens.

In der Zeit zwischen 17.00 Uhr und 17.30 Uhr wurde in der Straße Niedertor in Sontra der ordnungsgemäß geparkte Pkw einer 58-Jährigen aus Sontra beschädigt. Das Fahrzeug stand auf dem Parkplatz der Firma Lidl. Der entstandene Schaden wird auf ca. 1500 Euro beziffert. Hinweise nimmt die Polizei in Sontra unter 05653/9766-0 entgegen.

Polizei Hessisch Lichtenau

Wildunfall

Am Montagmorgen gegen 07.10 Uhr kollidierte eine 47-jährige Pkw-Fahrerin aus Großalmerode auf der Kreisstraße K 43 zwischen Rommerode und Velmeden mit einem Wildschwein. Dabei entstand an dem Pkw ein Schaden von 2000 Euro. Das Tier entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle.

Polizei ermittelt gegen 33-jährige Frau wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss

Nach Beziehungsstreitigkeiten am Sonntagabend gegen 17.50 Uhr setzte sich eine 33-jährige Frau aus Hessisch Lichtenau unbedarft hinters Steuer, um den Pkw ihres Freundes in einer Seitenstraße zu parken. Der Freund hatte den Pkw zuvor nach einem Streitgespräch plötzlich verlassen und mitten auf der Leipziger Straße stehen lassen. Wie die Beamten der Polizei in Hessisch Lichtenau später feststellten, hatte die 33-Jährige nicht unerheblich Alkohol getrunken. Ein entsprechender Atemalkoholtest ergab mit 1,27 Promille letztlich Gewissheit. Es folgten daraufhin eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins. Gegen die Frau wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.

Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; POK Först

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37269 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44151/4449239 Polizei Eschwege

@ presseportal.de