Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Pressebericht 24.03.2021

24.03.2021 - 12:57:32

Polizei Eschwege / Pressebericht 24.03.2021

Eschwege - Polizei Eschwege

Sachbesch?digung an H?tte; Schaden 2500 Euro; Polizei sucht Zeugen

Nachtr?glich angezeigt wurde eine Sachbesch?digung in der Schlierbachstra?e in Oberd?nzebach. Hier haben unbekannte T?ter zwischen Dienstag dem 09.03.2021, 18.00 Uhr und Freitag dem 12.03.2021, 09.00 Uhr, eine Sitzbank an einer H?tte beim Mehrgenerationenplatz nahe der Sporthalle mit gr?ner Farbe bespr?ht und dazu die Bank anges?gt und besch?digt. Au?erdem wurde ein Regenfallrohr mutwillig besch?digt. Den Schaden wird insgesamt auf 2500 Euro beziffert. Hinweise nimmt die Polizei in Eschwege unter der Nummer 05651/925-0 entgegen.

Sachbesch?digung an Bahnanlage; Schaden 1000 Euro; Polizei sucht Zeugen

Die Polizei in Eschwege ermittelt wegen Sachbesch?digung in Waldkappel-Bischhausen in der Gemarkung Dassbach. Hier haben Unbekannte am Montag in der Zeit von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr an der Bahnanlage des "Vereins zum Erhalt von Signal- und Sicherungstechnik" insgesamt 30 sog. Porzellanisolatoren besch?digt, die an drei Freileitungsmasten befestigt waren. Der angerichtete Sachschaden liegt bei etwa 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Eschwege unter der Nummer 05651/925-0 entgegen.

Batterie aus Pkw geklaut; Schaden 250 Euro; Polizei sucht Zeugen

Auf dem Parkplatz unterhalb der Burg Ludwigstein an der B 27 nahe der Ortslage Oberrieden haben Unbekannte eine Varta-Autobatterie im Wert von 200 Euro aus einem schwarzen Audi A 6 geklaut. Die Tat geschah offenbar zwischen Dienstag, 16.03.2021, 20.00 Uhr und Montag, 22.03.2021, 04.00 Uhr. Durch den Diebstahl richteten die T?ter zudem Sachschaden in H?he von 50 Euro an. Hinweise in dem Fall nimmt die Polizei in Bad Sooden-Allendorf unter der Nummer 05542/927943-0 entgegen.

Unfall unter Alkoholeinfluss

Eine 43-j?hrige Frau aus Eschwege hat am Dienstagabend gegen 18.25 Uhr unter Alkoholeinfluss einen Unfall verursacht. Die Frau stand mit ihrem Pkw zun?chst an der Ampelkreuzung Schlossplatz von der Reichens?chser Stra?e kommend. Noch w?hrend der Rotphase wollte die Frau offenbar mit ihrem Pkw zur?cksetzen, um dann nach rechts in die Stra?e "An den Anlagen" einzubiegen. Dabei ?bersah sie dann aber den hinter ihr haltenden Pkw einer 19-J?hrigen aus Gro?bartloff. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt ?ber 2000 Euro. Die zu dem Unfall hinzugerufenen Beamten der Polizei Eschwege bemerkten den alkoholisierten Zustand der 43-J?hrigen und unterzogen der Frau einem Atemalkoholtest. Dieser ergab einen Wert von deutlich ?ber 2 Promille, der im Anschluss dann eine Blutentnahme im Krankenhaus zur Folge hatte. Neben dem verursachten Unfall muss sich die Frau nun auch wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss verantworten.

Polizei Hessisch Lichtenau

Unfall unter Alkoholeinfluss

Bei einem Auffahrunfall auf der L 3238 um kurz vor 02.00 Uhr in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, stellte sich heraus, dass einer der Beteiligten unter Alkoholeinfluss stand. Zu der besagten Uhrzeit waren eine 19-J?hrige und ein 36-J?hriger, beide aus Gro?almerode stammend, in ihren Pkw`s hintereinander auf der L 3238 von Uengsterode in Richtung Laudenbach unterwegs. Als die vorausfahrende 19-J?hrige aufgrund eines Wildwechsels abbremsen musste, erkannte dies der 36-J?hrige zu sp?t und fuhr auf den Wagen der jungen Frau auf. An beiden Fahrzeugen entstanden dadurch Besch?digungen in noch unbekannter H?he. Die zu dem Unfall entsandten Beamten der Polizei in Hessisch Lichtenau stellten bei dem 36-J?hrigen Anzeichen f?r Alkoholgenuss fest. Ein Atemalkoholtest mit einem Wert von deutlich ?ber 2,5 Promille brachte dann Gewissheit, so dass sich der Mann im Anschluss auch einer Blutentnahme unterziehen musste. Neben dem verursachten Unfall muss der 36-j?hrige Fahrer sich nun auch wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss verantworten.

Wildunfall

Am Dienstagmorgen gegen 05.30 Uhr erfasste ein 46-j?hriger Autofahrer aus Bad Sooden-Allendorf einen Hirsch, als er auf der L 3238 von Laudenbach in Richtung Velmeden unterwegs war. Das Tier verendete bei dem Zusammensto?, an dem Fahrzeug entstand bei dem Unfall ein Schaden von 2500 Euro.

Unfall beim Abbiegen; Schaden 6000 Euro

Am Dienstagnachmittag gegen 16.20 Uhr hat ein 80-j?hriger Autofahrer aus Hessisch Lichtenau beim Abbiegen ein entgegenkommendes Fahrzeug ?bersehen und dadurch einen Unfall verursacht. Der 80-J?hrige wollte in Hessisch Lichtenau von der Werkstra?e nach links in die Stra?e "Sch?ne Aussicht" abbiegen, ?bersah dabei allerdings einen auf der Werkstra?e ihm entgegenkommenden 33-j?hrigen Autofahrer aus Gro?almerode. An beiden Autos entstand jeweils ein Schaden von 3000 Euro.

Holzlasur und andere fl?ssige Abfallstoffe illegal entsorgt; Polizei sucht Zeugen

Unbekannte haben zwischen Hirschhagen und Friedrichsbr?ck auf einem geschotterten Waldweg, etwa 500 Meter hinter der Jugendherberge, insgesamt 7 Kanister u.a. mit Holzlasur, Poolreiniger und Tiefengrund illegal entsorgt. Festgestellt wurden die Gegenst?nde am Dienstagabend gegen 19.00 Uhr. Ins Erdreich ist nach dem vorliegenden Polizeibericht nichts eingedrungen. Die Polizei in Hessisch Lichtenau ermittelt nun wegen des unerlaubten Umgangs mit Abf?llen und sucht Zeugen. Hinweise an die Polizei in Hessisch Lichtenau unter der Nummer 05602/9393-0.

Polizei Witzenhausen

Heiz?l-Lkw besch?digt Metallpfosten

Gegen 12.00 Uhr hat am Dienstagmittag ein aus Witzenhausen stammender 79-j?hrige Fahrer eines Heiz?l-Lkw`s einen Metallpfosten am linken Fahrbahnrand gestreift, als er in Gertenbach nach einer Lieferung r?ckw?rts aus der Stra?e "Am Kirchhof" ausparken wollte. An dem Pfosten und dem Lkw entstand jeweils leichter Sachschaden in H?he von 70 Euro (Pfosten) und 500 Euro (Lkw).

Rollerfahrer unter Alkoholeinfluss; Polizei ermittelt wegen Ordnungswidrigkeit

Wegen einer Ordnungswidrigkeit muss sich ein 55-J?hriger aus Witzenhausen verantworten, der am Dienstagnachmittag in alkoholisiertem Zustand mit einem Roller in Witzenhausen in der Stra?e An der Bohlenbr?cke unterwegs war. Beamten der Polizei Witzenhausen waren dem Mann gefolgt und hatten ihn dann einer Kontrolle unterzogen. Ein um kurz nach 17.00 Uhr durchgef?hrter Atemalkoholtest ergab einen Wert ?ber 0,5 Promille, der damit im Bereich einer Ordnungswidrigkeit liegt. Die Beamten untersagten dem Mann die Weiterfahrt und leiteten ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss ein.

Polizeidirektion Werra-Mei?ner-Pressestelle-; PHK F?rst

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Mei?ner Niederhoner Str. 44 37269 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44151/4872158 Polizei Eschwege

@ presseportal.de