Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Pressebericht 17.05.2021

17.05.2021 - 12:32:14

Polizei Eschwege / Pressebericht 17.05.2021

Eschwege - Polizei Eschwege

Wildunfall

Auf der B 249 zwischen Frieda und Wanfried hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 00.45 Uhr ein 27-j?hriger Autofahrer aus Geismar ein Wildschwein erfasst. Dabei entstand an dem Auto ein Schaden von 2000 Euro, das Tier verschwand in der angrenzenden Feldgemarkung.

Autofahrerin prallt gegen Gartentor; Schaden 4000 Euro

Am Sonntagmittag gegen 14.00 Uhr hat einen 21-j?hrige Autofahrerin aus Hagen in der Ortslage von Waldkappel vermutlich aufgrund von ?berh?hter Geschwindigkeit die Kontrolle ?ber ihr Fahrzeug verloren und ist in der Hindenburgstra?e gegen ein Gartentor geprallt. Dabei entstand insgesamt ein Unfallschaden in H?he von 4000 Euro.

T?rrahmen und Klingelschilder besch?digt; Ermittlungen gegen 24-J?hrigen aus Eschwege

Gegen einen 24-J?hrigen aus Eschwege ermittelt die Polizei, nachdem er am Sonntagmorgen bei einem Mehrfamilienhaus in der Oderstra?e in Eschwege an der Wohnanschrift seiner Ex-Freundin und deren neuen Lebensgef?hrten die Klingelschilder und den T?rrahmen der Wohnungst?r besch?digt haben soll. Der Schaden betr?gt 100 Euro.

(1) Sachbesch?digung an Kraftfahrzeug; Schaden 2000 Euro; Polizei sucht Zeugen

Am vergangenen Wochenende zwischen Samstag und Sonntag ist in der Kirchstra?e in Bad Sooden-Allendorf ein geparkter grauer VW Golf auf beiden Fahrzeugseiten erheblich zerkratzt worden. Der Schaden betr?gt 2000 Euro. Hinweise an die Polizei in Bad Sooden-Allendorf unter 05652/927943-0.

(2) Sachbesch?digung an Kraftfahrzeug; Schaden 100 Euro; Polizei sucht Zeugen

Einen Schaden von 100 Euro haben Unbekannte an einem orangefarbenen Kleintransporter MAN TGE angerichtet, der in der vergangenen Woche zwischen Mittwochabend 20.00 Uhr und Sonntagvormittag 11.30 Uhr auf dem Parkplatz des Expert-Marktes in der D?nzebacher Stra?e in Eschwege geparkt stand. Die T?ter verbogen die hintere Kennzeichenhalterung samt Kennzeichen. Hinweise an die Polizei in Eschwege unter der Nummer 05651/925-0.

Polizei Hessisch Lichtenau

Auseinandersetzung unter Kindern; Anzeige wegen K?rperverletzung erstattet

Nachtr?glich angezeigt wurde der Polizei in Hessisch Lichtenau ein Fall von K?rperverletzung, zu der es vergangene Woche Mittwoch in Hessisch Lichtenau in der Danziger Stra?e/ Ecke K?nigsberger Stra?e gekommen sein soll. Gegen 19.30 Uhr soll es hier zwischen zwei Kindern, einem 12-j?hrigen und einem 10-j?hrigen Jungen, zu einer Auseinandersetzung gekommen sein, wonach der 12-J?hrige dem anderen Jungen mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben soll, so dass der 10-J?hrige blutende Wunden an Nase und Lippen davontrug.

Trunkenheitsfahrt

Weil er unter Alkoholeinfluss stehend mit seinem Auto von Gro?almerode nach Hessisch Lichtenau gefahren sein soll, ermitteln die Beamten der Polizei in Hessisch Lichtenau wegen Trunkenheit im Stra?enverkehr gegen einen 32-j?hrigen Autofahrer aus Gro?almerode. Am Sonntagvormittag erschien der Mann gegen 11.00 Uhr in anderer Sache auf der Polizeistation in Hessisch Lichtenau, als den diensthabenden Beamten der Verdacht des Alkoholkonsums kam. Gegen 11.15 Uhr erlangten die Beamten dann Gewissheit, als der 32-J?hrige in einen freiwilligen Atemalkoholtest einwilligte, der letztlich deutlich ?ber 1 Promille lag. Daraufhin musste sich der Mann einer Blutentnahme unterziehen.

Wildunfall

Am Montagmorgen gegen 07.25 Uhr erfasste eine 35-j?hrige Autofahrerin aus Gro?almerode ein Reh, als sie auf der Landesstra?e L 3400 von Friedrichsbr?ck in Richtung Helsa unterwegs war. Das Tier verendete noch am Unfallort, am Pkw der Frau entstand ein Schaden von 3500 Euro.

Polizeidirektion Werra-Mei?ner-Pressestelle-; PHK F?rst

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Mei?ner Niederhoner Str. 44 37269 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44151/4916495 Polizei Eschwege

@ presseportal.de