Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Pressebericht 15.03.2021

15.03.2021 - 11:47:45

Polizei Eschwege / Pressebericht 15.03.2021

Eschwege - Polizei Eschwege

Hase von Auto erfasst

Ein 34-j?hriger Autofahrer aus Frankfurt/M. hat einen Hasen erfasst, als er gestern Abend gegen 23.30 Uhr auf dem Langenhainer Weg (L 3424) zwischen Eschwege und Langenhain unterwegs war. Etwa in H?he der Pferderanch ?berquerte das Tier unvermittelt die Fahrbahn, so dass der 34-J?hrige nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte. Das verletzte Tier musste sp?ter von seinen Leiden erl?st werden. Ob an dem Auto bei dem Zusammenprall ein Schaden entstanden ist, steht noch nicht fest.

Polizei Sontra

Autofahrer kollidiert mit Waschb?r

Ein 33-j?hriger Autofahrer ist am Samstagabend gegen 21.05 Uhr mit einem Waschb?ren kollidiert. Der Mann war auf der Kreisstra?e K 28 von Lindenau in Richtung Sontra unterwegs, als das Tier die Fahrbahn ?berquerte. Nach dem Unfall lief der Waschb?r in ein angrenzendes Waldst?ck, an dem Pkw entstand ein Frontschaden in H?he von 1000 Euro.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfallflucht; Polizei sucht Zeugen

Die Polizei in Witzenhausen ermittelt aktuell gegen einen unbekannten Lkw-Fahrer, der in der Stra?e Am Johannisberg in Witzenhausen bei der Zufahrt oder Ausfahrt zu einem Seniorenheim eine Stra?enlaterne besch?digt haben soll. Aufgenommen hat die Polizei den Unfall am Samstagmorgen um kurz nach 10.00 Uhr. Die Unfallzeit kann aber nach R?cksprache mit den Mitarbeitern der Stadtwerke schon einige Tage zur?ckliegen. Der Schaden an der Laterne ist noch nicht abschlie?end beziffert. Hinweise zu dem Verursacher nimmt die Polizei in Witzenhausen unter der Nummer 05542/9304-0 entgegen.

Ast fliegt durch Unwetter gegen fahrenden Pkw; Schaden 500 Euro

Am Samstagabend ist einem 49-j?hrigen Autofahrer aus Witzenhausen gegen 19.40 Uhr durch die st?rmische Witterung ein schwerer Ast vor die Fahrzeugfront geschleudert worden, so dass an dem Pkw ein Frontschaden in H?he von ca. 500 Euro entstanden ist. Der Vorfall passierte, als der Mann auf der L 3237 von Witzenhausen in Richtung Kleinalmerode unterwegs war.

Diebstahl von Geldb?rse; Polizei sucht Zeugen

Einer 68-j?hrigen Frau aus Witzenhausen ist am Samstagmorgen das Portmonee geklaut worden, als die Frau gegen 10.30 Uhr im Aldi-Mark in Witzenhausen An der Bohlenbr?cke zum Einkaufen war. Das Portmonee hatte die Frau in einer Handtasche verstaut, die Handtasche hing an einem Einkaufswagen. Als die Frau die Tasche offenbar kurz unbeaufsichtigt lie?, griffen die unbekannten Diebe zu. Der Stehlschaden wird auf ca. 300 Euro beziffert. Hinweise an die Polizei in Witzenhausen unter der Nummer 05542/9304-0.

Sachbesch?digung durch Graffiti; Polizei sucht Zeugen

Unbekannte haben am Samstagabend in Witzenhausen An der Schlagd an die Wand eines Toilettenh?uschens mit schwarzer Spr?hfarbe die Figur eines Pandab?ren mit zwei Pistolen aufgespr?ht. Der Schaden wird auf 50 Euro taxiert. Hinweise nimmt die Polizei in Witzenhausen unter der Nummer 05542/9304-0 entgegen.

Polizeidirektion Werra-Mei?ner-Pressestelle-; PHK F?rst

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Mei?ner Niederhoner Str. 44 37269 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44151/4863692 Polizei Eschwege

@ presseportal.de