Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Pressebericht 14.10.2020

14.10.2020 - 11:22:45

Polizei Eschwege / Pressebericht 14.10.2020

Eschwege - Polizei Eschwege

Sachbesch?digung beim Waldorfkindergarten; Schaden 500 Euro; Polizei sucht Zeugen

Zwischen Montagabend 17.30 Uhr und Dienstagmorgen 07.30 Uhr haben Unbekannte an der R?ckseite des Waldorfkindergartens in der Stra?e Am Bahnhof in Eschwege eine Scheibe eingeworfen. Dadurch entstand ein Schaden von 500 Euro. Hinweise in dem Fall nimmt die Polizei in Eschwege unter der Nummer 05651/925-0 entgegen.

Unbekannte besch?digen Metallbox; Schaden 50 Euro; Polizei sucht Zeugen

Unbekannte besch?digten zwischen Samstagabend 17.30 Uhr und Sonntagmorgen 09.00 Uhr im Alten Steinweg an der Hauswand eines Mehrfamilienhauses eine Metallbox, die zum Schutz eines Kabelfernsehanschlusses diente. Da zuvor schon mehrfach die Kabel aus der frei liegenden Anschlussbox gezogen worden waren, hatte der Besitzer zum Schutz vor weiterem Vandalismus einen Metallkasten als Schutz angebracht. Dieser wurde jetzt durch die Unbekannten besch?digt. Der entstandene Schaden wird auf 50 Euro beziffert. Hinweise an die Polizei in Eschwege unter der Nummer 05651/925-0.

Verkehrsunfallflucht; Schaden 150 Euro; Polizei sucht Zeugen

Am Dienstag hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer an einem schwarzen Skoda Octavia den linken Au?enspiegel abgefahren und ist anschlie?end von der Unfallstelle gefl?chtet. Der Unfall passierte in Waldkappel in der Stra?e Rue de Carhaix, wo das Fahrzeug geparkt stand. Der Unfallzeitraum liegt zwischen Montagabend 18.00 Uhr und Dienstagmorgen 07.50 Uhr. Den Schaden am Spiegel sch?tzen die Beamten der Polizei in Eschwege auf etwa 150 Euro. Hinweise an die Polizei in Eschwege unter der Nummer 05651/925-0.

Wildunfall

Mit einem Reh kollidierte am Dienstagabend gegen 19.00 Uhr ein 54-j?hriger Autofahrer aus dem Ringgau. Der Mann war auf der Landesstra?e L 3245 von R?hrda nach Langenhain unterwegs, als das Tier die Fahrbahn des Mannes kreuzte. Am Auto des Mannes entstand ein Schaden von 700 Euro.

Polizei Hessisch Lichtenau

Wildunfall

Ebenfalls am Dienstagabend gegen 19.00 Uhr erfasste eine 55-j?hrige Autofahrerin aus Waldkappel zwei Rehe auf der Landesstra?e L 3238. Die Frau war von Eschwege in Richtung Hessisch Lichtenau unterwegs, als die zwei Tiere pl?tzlich nahe Walburg kurz vor der Autobahnauffahrt Hessisch Lichtenau Ost die Fahrbahn ?berquerten. Beide Tiere verendeten durch den Zusammensto?. Am Auto der Frau entstand ein Schaden von 2000 Euro.

Polizei Witzenhausen

Auffahrunfall in Baustelle

Auf der Bundesstra?e B 27 ist am Dienstagmorgen gegen 10.50 Uhr, zwischen Neu-Eichenberg und Unterrieden, der 77-j?hrige Fahrer eines Kleinbusses aus Witzenhausen auf den Pkw einer 24-J?hrigen aus Friedland aufgefahren. Die Frau musste im Bereich der Baustelle an einer Ampel anhalten, was der 77-J?hrige offenbar zu sp?t erkannt hatte und leicht auf den Wagen der Frau auffuhr. An den Autos entstand nur geringer Sachschaden.

Polizeidirektion Werra-Mei?ner-Pressestelle-; PHK F?rst

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Mei?ner Niederhoner Str. 44 37269 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44151/4733539 Polizei Eschwege

@ presseportal.de