Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Pressebericht 04.11.2019-2

04.11.2019 - 16:11:27

Polizei Eschwege / Pressebericht 04.11.2019-2

Eschwege - Polizei Eschwege

Unbekannte Täter beschädigen DHL-Packstation; Sachschaden 300 Euro

Unbekannte Täter haben das Display einer DHL-Packstation vmtl. mittels eines Werkzeugs beschädigt und dadurch einen Sachschaden von 300 Euro verursacht. Das Ganze passierte offenbar im Tatzeitraum vom Samstag, 02.11.2019, 13.30 Uhr bis Montag, 04.11.2019, 09.15 Uhr in der Bahnhofstraße in Eschwege bei einem Lebensmittelmarkt. Hinweise nimmt die Polizei in Eschwege unter 05651/925-0 entgegen.

Polizei Sontra

Einbruchsdiebstahl in Lagerhalle; unbekannte Täter erbeuten Steuereinheiten im Wert von 5000 Euro; Polizei sucht Zeugen

Zu einem Einbruchsdiebstahl in eine Lagerhalle kam es am vergangenen Wochenende in Sontra im Gewerbegebiet Brodberg. Im Zeitraum von Freitagnachmittag, 15.00 Uhr bis Montagmorgen, 06.00 Uhr sind unbekannte Täter in eine Produktions- bzw. Lagerhalle einer im Gewerbegebiet ansässigen Firma auf bislang unbekannte Weise eingedrungen und haben Steuereinheiten, sog. "Operation Panels", im Gesamtwert von 5000 Euro entwendet. Die Täter entwendeten die Steuereinheiten, die sämtlich in Schweißanlagen verbaut waren, indem sie in den jeweiligen Schaltkästen die Kabelzufuhr zu den Steuereinheiten gewaltsam durchtrennten. Dadurch entstand neben dem Stehlschaden von 5000 Euro auch noch Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Eschwege unter 05651/925-0 entgegen.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall mit 2000 Euro Sachschaden

Der 35-Jährige Fahrer eines Kleinbusses aus Großalmerode befuhr mit seinem Fahrzeug die Landesstraße L 3237 von Kleinalmerode nach Witzenhausen. Auf dem besagten Streckenabschnitt ist nach Angaben des Fahrers dann offenbar das Fahrzeugheck ausgebrochen, so dass der 35-Jährige schließlich mit seinem Kleinbus nach links von der Fahrbahn abkam, sich überschlug und auf einem angrenzenden Feld auf der rechten Fahrzeugseite zum Liegen kam. Der 35-jährige Fahrer blieb unverletzt. An dem Kleinbus entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; POK Först

OTS: Polizei Eschwege newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44151 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37269 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

@ presseportal.de