Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Presse PK Varel (Stand: 01.12.2019, 10:00 Uhr) Zeitraum: 29.11. bis.

01.12.2019 - 15:06:25

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland / Presse PK Varel ...

Wilhelmshaven - Samstag, 30.11.2019

Einbruch in Kfz-Werkstatt

Bockhorn- Am Samstag, dem 30.11.2019, gegen 00.50 Uhr, wurde der Polizei ein Einbruch in eine am Geeschendamm ansässige Kfz-Werkstatt gemeldet. Die Täter hatten dort eine Tür aufgehebelt und sich so Zutritt zum Objekt verschafft. Aus der Werkstatt wurden Diagnosegeräte im Wert von mehreren tausend Euro entwendet. Zeugen, die der Nacht von Freitag (29.11.2019) auf Samstag (01.12.2019) Beobachtungen zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04451-9230, bei der Polizei Varel zu melden.

Spiegel abgetreten

Varel- Am Samstag, dem 30.11.2019, im Zeitraum von 00.55 Uhr bis 01.15 Uhr, wurde in der Menckestraße der linke Außenspiegel eines dort parkenden blauen Opel Corsa abgetreten oder abgeschlagen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe ca. 80 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Varel, unter der Telefonnummer 04451-9230, entgegen.

Sachbeschädigung und gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Varel- Am Samstag, dem 30.11.2019, gegen 09.00 Uhr, wurde der Polizei eine randalierende Frau gemeldet die, im Bereich Bürgermeister-Osterloh-Straße, Pflanzen aus Beeten herausgerissen und Steine auf die Fahrbahn gelegt hatte. Die Frau, welche mit einer hellen Jacke bekleidet gewesen sein soll, entfernte sich zu Fuß in Richtung Büppeler Weg. Hinweise nimmt die Polizei Varel, unter der Telefonnummer 04451-9230, entgegen.

Sonntag, 01.12.2019

Verunfallter Fahrzeugführer stand unter Alkoholeinfluss

Bockhorn- Am Sonntag, dem 01.12.2019, gegen 01.40 Uhr, ereignete sich auf der Urwaldstraße ein Verkehrsunfall. Nach derzeitigen Ermittlungsstand kam der aus Bockhorn kommende Fahrer eines VW Passat, alleinbeteiligt, im Bereich einer Kurve, nach rechts von der Fahrbahn ab. Er kollidierte mit diversen Verkehrszeichen, geriet in ein Waldstück und kam schließlich in einem Straßengraben zum Stehen. Vor Eintreffen der Polizei entfernte sich der Verunfallte unerlaubt vom Unfallort. Er konnte zu Hause angetroffen werden und räumte die Unfallbeteiligung ein. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab bei ihm eine Atemalkoholkonzentration von 2,27 Promille. Dem 28-jährigen Mann wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt. Er wird sich einem Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Gefährdung des Straßenverkehrs stellen müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland Pressestelle Wilhelmshaven Telefon: 04421/942-104 und am Wochenende über 04421 / 942-215 www.polizei-wilhelmshaven.de www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68442/4455344 Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

@ presseportal.de