Kriminalität, Polizei

Preetz - Seit heute morgen wird der 18 Jahre alte Finn W.

22.09.2022 - 13:40:25

220922.3 Preetz: 18-Jähriger vermisst. aus Preetz vermisst. Da bisherige Suchmaßnahmen der Polizei nicht zum Auffinden seiner Person führten, bitten wir Medien und Bevölkerung um Mithilfe.

Zuletzt gesehen wurde er gegen 09:30 Uhr am Bahnhofsvorplatz in Preetz. Eine Absuche an verschiedenen möglichen Aufenthaltsorten im Preetzer Stadtgebiet blieb ohne Erfolg. Auch weitere Maßnahmen der Polizei führten nicht zum Antreffen des Vermissten, der zeitlich und örtlich nicht orientiert ist und plötzlich auftretende Gefahrensituationen beispielsweise im Straßenverkehr nicht einschätzen kann. Eine Straftat dürfte nicht im Zusammenhang mit seinem Verschwinden stehen.

Finn W. ist 170-175 cm groß und sehr korpulent. Er hat dunkelblonde Haare und trägt eine helle Brille. Bekleidet ist er mit einer blauen Jeans und einem blauen T-Shirt.

Personen, die Finn W. gesehen haben oder Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter 0431 / 160 3333 in Verbindung zu setzen.

Eva Rechtien

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2013
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/514a58

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Polizei warnt vor Stromfresser Cannabis-Plantage Das Landeskriminalamt in NRW warnt im Zusammenhang mit den Plänen des Bundes, den Cannabiskonsum in Deutschland zu legalisieren, vor explodierenden Stromkosten. (Polizeimeldungen, 26.09.2022 - 05:03) weiterlesen...

50. Jahrestag: GSG 9 blickt auf über 2200 Einsätze zurück. Seitdem war die Spezialeinheit über 2200-mal im Einsatz - meist ohne Schusswaffengebrauch. Die GSG 9 war 1972 als Reaktion auf das Olympia-Attentat von München gegründet worden. (Politik, 23.09.2022 - 16:45) weiterlesen...

Tod eines 16-Jährigen: Polizeiwaffe beschlagnahmt. Bislang gehen die Ermittler davon aus, dass nur ein Polizist mit seiner Maschinenpistole auf einen 16-Jährigen schoss und diesen tötete. Unerwartete Entwicklung im Fall Dortmund: Ein Zeuge behauptet, auch der Einsatzleiter habe geschossen. (Unterhaltung, 22.09.2022 - 15:15) weiterlesen...

Tod eines 16-Jährigen: Durchsuchungen bei Polizisten Nach dem Tod eines Jugendlichen durch Schüsse aus der Maschinenpistole eines Polizisten haben die Ermittler die Handys der beteiligten Beamten beschlagnahmt. (Unterhaltung, 22.09.2022 - 14:24) weiterlesen...

Kriminelle auf Kreta bauen Cannabis auf Klostergrundstück an. Unbekannte auf Kreta dachten sich wohl, dass auch ein wenig göttliche Hilfe nicht schaden könnte und bauten eine Cannabis-Plantage in einem Klostergarten. Um zu überleben, brauchen Pflanzen Wasser, Sonne und einen guten Standort. (Unterhaltung, 21.09.2022 - 13:19) weiterlesen...