Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

PP Ravensburg: Meldungen f?r den Landkreis Ravensburg

09.09.2020 - 20:42:22

Polizeipr?sidium Ravensburg / PP Ravensburg: Meldungen f?r den Landkreis ...

Landkreis Ravensburg - Ravensburg

Autofahrer erfasst Radler

Mit leichten Verletzungen musste ein Radfahrer am Dienstagnachmittag gegen 13.10 Uhr nach einem Verkehrsunfall in der Gartenstra?e vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der 75-j?hrige Lenker eines Pkw hatte von einem Tankstellengel?nde in die Gartenstra?e einfahren wollen, hierbei jedoch den von rechts kommenden Radfahrer ?bersehen. Dieser erlitt durch die Kollision mit dem Auto Sch?rfwunden am Arm, die im Krankenhaus ambulant behandelt wurden.

Ravensburg

Stinkbombe auf Auto geworfen

Als ein 60-j?hriger Autofahrer von der Rosenstra?e in die Charlottenstra?e abbog, hat ein unbekannter T?ter am sp?ten Dienstagabend gegen 22.25 Uhr im dortigen Bereich eine Stinkbombe auf das Fahrzeug geworfen. Die gerufene Polizeistreife fand Glassplitter sowohl auf der Motorhaube als auch auf der Windschutzscheibe und dem Dach des Autos. Die Fl?ssigkeit, die auf der Motorhaube ausgelaufen war und stark nach Butters?ure roch, verursachte einen Sachschaden von mehreren hundert Euro. Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben k?nnen, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, zu melden.

Ravensburg

Beim Einparken touchiert

Sachschaden von nahezu 7.000 Euro ist am Dienstagnachmitttag gegen 14.45 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarkts in der Meersburger Stra?e entstanden. Eine 69-j?hrige Pkw-Lenkerin wollte links von einem geparkten BMW in eine Parkbucht fahren und touchierte dabei das Auto. W?hrend der Schaden am Pkw der Frau rund 1.500 Euro betr?gt, bel?uft er sich am BMW auf etwa 5.000 Euro.

Gr?nkraut

Alkoholisierter Autofahrer

Erheblich einen ?ber den Durst getrunken hatte ein 66-j?hriger Autofahrer, der am Dienstagabend gegen 17 Uhr von Beamten des Polizeireviers in der Schlierer Stra?e angehalten und kontrolliert wurde. Nach einem Alkoholtest, der nahezu 2,2 Promille ergab, veranlassten die Polizisten bei dem alkoholisierten Pkw-Lenker im Krankenhaus die Entnahme einer Blutprobe. Den F?hrerschein des Mannes behielten die Beamten ein und untersagten die Weiterfahrt.

Leutkirch

Polizei stoppt alkoholisierten Lkw-Lenker

Deutliche Anzeichen von Alkoholeinwirkung zeigte ein 43-j?hriger Sattelzugfahrer, der einer Streifenwaqenbesatzung des Polizeireviers Wangen am Dienstag gegen 23.15 Uhr auf der A 96 bei Leutkirch aufgrund seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen war und bei Wangen i,A. kontrolliert werden konnte. Nach einem positiven Alkoholtest, der nahezu 1,5 Promille ergab, untersagten die Polizisten die Weiterfahrt des ausl?ndischen Lkw-Lenkers. Sie beschlagnahmten seinen F?hrerschein und veranlassten bei ihm im Krankenhaus die Entnahme einer Blutprobe. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ravensburg musste der 43-J?hrige eine Strafe von 500 Euro sofort bezahlen.

Aitrach

Fahren unter Drogeneinwirkung und Urkundenf?lschung

Bei der ?berpr?fung eines 20-j?hrigen ausl?ndischen Autofahrers stellten Beamte der Autobahnfahndung am Montagabend gegen 20.45 Uhr auf der A 96 an der Anschlussstelle Aitrach fest, dass der Fahrzeugschein nicht mit dem angebrachten Kennzeichen ?bereinstimmte. Ferner stand der junge Mann offensichtlich unter Drogeneinwirkung. Ein Urintest erh?rtete den Verdacht. Wie der 20-J?hrige selbst einr?umte hatte er am Abend zuvor einen Joint geraucht. Die Polizisten veranlassten bei dem Pkw-Lenker im Krankenhaus die Entnahme einer Blutprobe und untersagten die Weiterfahrt f?r die n?chsten 24 Stunden. Der Mann, dessen Autokennzeichen abmontiert und sichergestellt wurden, hat sich nun wegen Fahrens unter Drogeneinwirkung, eines Versto?es gegen das Bet?ubungsmittelgesetz und Urkundenf?lschung zu verantworten.

Ravensburg

Gegen Werbetafel geprallt

Sachschaden in H?he von ca. 7000 Euro entstand am Dienstag gegen 11.45 Uhr in der Tettnanger Stra?e, als ein 82-j?hriger Suzuki-Lenker Bremse und Gaspedal verwechselte. Der Mann wollte aus einer Parkl?cke ausfahren, wobei der Pkw derart beschleunigte, dass er ?ber eine Gr?nfl?che fuhr und gegen eine Werbetafel prallte. Der Suzuki musste abgeschleppt werden, der 82-J?hrige blieb unverletzt.

Baienfurt

Brand auf Balkon

Zu einem Brand auf einem Balkon kam es am Mittwoch in den fr?hen Morgenstunden in Baienfurt. Eine 47-J?hrige hatte auf dem Balkon S?gesp?ne und Hasenfutter gelagert, die sich selbst entz?ndeten. Das Feuer besch?digte unter anderem Gartenst?hle, Rolll?den und ein Fenster. Es konnte noch vor Eintreffen der Feuerwehr gel?scht werden. Die H?he des Sachschadens konnte die Polizei noch nicht beziffern.

Wangen

Hecke besch?digt und abgehauen

Sachschaden in H?he von etwa 1000 Euro entstand am Dienstagmorgen zwischen 5.45 und 8 Uhr in der Donaustra?e. Wie die Polizei vermutet, rangierte ein Lkw im Kreuzungsbereich und besch?digte dabei die Hecke eines angrenzenden Grundst?cks. Ohne sich um den Schaden zu k?mmern, fuhr der Verursacher weiter. Wer sachdienliche Hinweise zu dem Unfall geben kann, soll sich mit dem Polizeirevier Wangen unter 07522/9840 in Verbindung setzen.

Isny

Schwer verletzt nach Sturz

Schwere Verletzungen erlitt eine 74-j?hrige Radfahrerin, nachdem sie aus bislang ungekl?rter Ursache am Dienstag gegen 11.15 Uhr auf einem Kiesweg beim Segelflugplatz gest?rzt war. Die Frau, die zum Zeitpunkt des Unfalls keinen Helm trug, wurde von einem Passanten leicht benommen neben ihrem Fahrrad liegend aufgefunden. Sie wurde zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Isny

Aufmerksamer Verkehrsteilnehmer rettet 78-J?hrigen Fu?g?nger

Ein aufmerksamer Fahrzeuglenker sah am Montag gegen 20.30 Uhr einen ?lteren Mann mit seinem Rollator auf der B 12 bei Isny in Richtung Felderhaldetunnel spazieren. Der Mann reagierte schnell und fuhr den Fu?g?nger nach Hause, wo sich die Schwiegertochter um ihn k?mmerte. Der ?ltere Herr gab an, einen Spaziergang gemacht zu haben und sich dabei verlaufen zu haben.

Bad Wurzach

Zeitungszusteller l?scht Brand

Leichte Verletzungen erlitt ein Zeitungszusteller am Mittwoch gegen 03.15 Uhr, als er in einem Teilort von Bad Wurzach Rauch aus dem Motorraum seines Transporters aufsteigen sah. Beim ?ffnen der Motorhaube schlugen dem 52-J?hrigen Flammen entgegen. Geistesgegenw?rtig benutzte er den Gartenschlauch eines nahegelegenen Geh?fts, um das Feuer zu l?schen. Da es jedoch immer wieder drohte aufzuflammen, musste die Feuerwehr Bad Wurzach anr?cken. An dem Transporter entstand Sachschaden in H?he von etwa 10000 Euro. Er musste abgeschleppt werden. Der Zeitungsaustr?ger wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Leutkirch

Radfahrer gef?hrdet und Fu?g?ngerin beleidigt - Polizei sucht Rennradfahrer

Zu gleich mehreren gef?hrlichen Situationen kam es am Dienstagabend gegen 20 Uhr in der Landstra?e in Urlau auf H?he des Friedhofs. Ein bislang unbekannter Lenker eines wei?en VW befuhr die Landstra?e in Richtung Missener Stra?e mit hoher Geschwindigkeit und quietschenden Reifen. Ein Rennradfahrer fuhr zur selben Zeit in dieselbe Richtung. Der Fahrer des VW bremste zun?chst hinter dem Radfahrer abrupt ab, beschleunigte dann wieder und ?berholte den Rennradler. Nach dem ?berholvorgang bremste er wieder abrupt und riss die Fahrert?r auf. Dabei beschimpfte er den Radfahrer mit ?belsten Ausdr?cken. Dieser konnte dem Pkw gl?cklicherweise ausweichen und einem Unfall knapp entgehen. Der Rennradfahrer fuhr nach dem Vorfall weiter. Zeugin des Vorfalls wurde eine Spazierg?ngerin, die von dem VW-Lenker ebenfalls aufs ?belste beleidigt wurde. Die Ermittlungen zu dem Fahrer des VW dauern an. Zum dunkel gekleideten Rennradfahrer, der nach dem Vorfall in die Wohnsiedlung "Am Bahndamm" abbog, erbittet die Polizei Hinweise unter 07561/84880.

Ravensburg

Einbruch in Lebensmittelgesch?ft

Zigaretten und Bierdosen waren die Beute eines Einbrechers, der sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch Zugang zu einem Lebensmittelgesch?ft in der Schmalegger Stra?e verschaffte. Der bislang unbekannte T?ter hebelte die Schiebet?re auf und stahl aus dem Verkaufsraum Zigaretten mehrerer Hersteller. Im Eingangsbereich bediente er sich mehrerer Bierdosen von einem Aufsteller. Die Ermittlungen zum T?ter dauern noch an. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ravensburg unter 0751/803-3333 entgegen.

Ravensburg

Raub auf Spielothek scheitert

Auf eine Spielothek in der S?dstadt hatte es ein bislang unbekannter T?ter abgesehen, der dort am Mittwochmorgen gegen 6 Uhr die Filialleiterin bedrohte. Die 54-J?hrige war bereits im Geb?ude, als der unbekannte, mit einem Mund-Nasen-Schutz maskierte Mann vor der verschlossenen T?r auftauchte. Die Frau ?ffnete ihm, woraufhin ihr der T?ter eine Pistole gegen den Bauch dr?ckte und die Herausgabe des Geldes forderte. Nachdem die 54-J?hrige laut um Hilfe rief, lie? der Unbekannte von ihr ab und fl?chtete ohne Beute. Hierbei kletterte er ?ber einen Zaun und ging z?gig in Richtung Gottlieb-Daimler-Stra?e. Der T?ter war dunkel gekleidet, trug einen blauen Mund-Nasenschutz, eine Sonnenbrille, schwarze Handschuhe und eine schwarze M?tze. Sachdienliche Hinwiese zu Tat und T?ter nimmt das Polizeirevier Ravensburg unter 0751/803-3333 entgegen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Ravensburg Stabsstelle ?ffentlichkeitsarbeit Daniela Baier Telefon: 0751 803-1010 E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de https://www.polizei-ravensburg.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/138081/4702413 Polizeipr?sidium Ravensburg

@ presseportal.de