Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

PP Ravensburg: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

12.10.2020 - 18:42:23

Polizeipr?sidium Ravensburg / PP Ravensburg: Meldungen aus dem Landkreis ...

Landkreis Sigmaringen - Sigmaringen

Porsche kommt von Fahrbahn ab - Totalschaden

Hoher Sachschaden entstand am Sonntagnachmittag gegen 15.15 Uhr, als ein 25 Jahre alter Porsche-Fahrer auf der B 32 zwischen Sigmaringen und Nollhof die Kontrolle ?ber sein Fahrzeug verlor. Der junge Mann, der in n?rdliche Fahrtrichtung fuhr, touchierte in einer Linkskurve vermutlich infolge Unachtsamkeit die Mittelleitplanke, wurde nach rechts abgewiesen und kam, nachdem er einen Leitpfosten und mehrere Str?ucher ?berfahren hatte, neben der Fahrbahn zum Stehen. W?hrend der Fremdschaden lediglich gering ausfiel, musste der Porsche mit wirtschaftlichem Totalschaden (etwa 19.000 Euro) abgeschleppt werden.

Sigmaringen-Laiz

Kraftstoff l?uft nach versuchtem Dieseldiebstahl aus

Ein Unbekannter hat in der Zeit von Samstag, 18 Uhr, bis Sonntag, 11 Uhr, in der Oberbergstra?e einen Tank eines geparkten Lkw aufgehebelt. Der mutma?liche Versuch, Diesel abzupumpen, misslang offensichtlich. Durch die Manipulation am Tank lief jedoch eine nicht geringe Menge Kraftstoff auf die Stra?e, die durch die Freiwillige Feuerwehr Sigmaringen ges?ubert werden musste. Die Polizei Sigmaringen ermittelt wegen versuchtem schweren Fall des Diebstahls und bittet Personen, die im fraglichen Zeitraum Verd?chtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise zum T?ter geben k?nnen, sich unter Tel.: 07571/104-0 zu melden.

Sigmaringen-Laiz

Vandalismus auf Vereinsgel?nde - Polizei bittet um Hinweise

Unbekannte haben in der Zeit von Mittwoch, 20 Uhr, bis Sonntag, 13.30 Uhr, auf einem Gel?nde des Sch?tzenvereins Laiz in der Jungnauer Stra?e eine Zielscheibe, eine Dachrinne und eine Abdeckung mutwillig besch?digt. Der Sachschaden wird auf etwa 500 Euro beziffert. Die Polizei Sigmaringen ermittelt wegen Sachbesch?digung und bittet Personen, die im fraglichen Zeitraum Verd?chtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise zu den Verursachern geben k?nnen, sich unter Tel.: 07571/104-0 zu melden.

Gammertingen

Einbruch in Wohnhaus

In der Nacht von Samstag auf Sonntag sind Unbekannte zwischen 23.30 Uhr und 7.30 Uhr in ein Wohnhaus in der Eichertstra?e eingebrochen. Durch ein aufgehebeltes Fenster verschafften sie sich Zugang und durchw?hlten Schr?nke und Schubladen. Unter anderem wurde ein Tresor entwendet. Der Sach- und Diebstahlschaden kann noch nicht beziffert werden. Das Polizeirevier Sigmaringen ermittelt wegen Wohnungseinbruchsdiebstahls und bittet Personen, die im fraglichen Zeitraum etwas Verd?chtiges beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise zum Einbruch geben k?nnen, sich an das Polizeirevier Sigmaringen (07571/104-0) zu wenden.

Krauchenwies

Scheibe eingeworfen - Die Polizei bittet um Hinweise

Ein Unbekannter hat am Sonntagmorgen gegen 1.30 Uhr an einem Haus im H?henweg eine Fensterscheibe mit einem Stein besch?digt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 200 Euro beziffert. Die Polizei Sigmaringen ermittelt wegen Sachbesch?digung und bittet Personen, die Verd?chtiges beobachtet haben, sich unter Tel.: 07571/104-0 zu melden.

Bad Saulgau

Alkoholisiert in Polizeikontrolle gefahren

Deutlich alkoholisiert fuhr am Samstag gegen 21.45 Uhr ein 55 Jahre alter Autofahrer in der Josef-Bautz-Stra?e in eine Kontrollstelle der Polizei. Da die Beamten beim Fahrer alkoholtypische Ausfallerscheinungen wahrnahmen und eine Atemalkoholmessung einen Wert von etwa 1,3 Promille ergeben hatte, veranlassten sie in einem nahegelegenen Krankenhaus die Entnahme einer Blutprobe. Der 55-J?hrige, dessen F?hrerschein einbehalten wurde, muss sich wegen Trunkenheit im Stra?enverkehr verantworten.

Bad Saulgau

Verkehrsunfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeugf?hrer hat am Montagmorgen gegen 00.20 Uhr in der Kaiserstra?e mehrere Elemente einer mobilen Fahrbahntrennung ?berfahren und ist im Anschluss, ohne sich um den entstandenen Schaden zu k?mmern, davongefahren. Das Polizeirevier Bad Saulgau ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht und bittet Personen, die Hinweise auf den Verursacher geben k?nnen, sich unter Tel.: 07581/482-0 zu melden.

Pfullendorf

Polizeigewahrsam

In der Gewahrsamseinrichtung der Polizei endete f?r einen 21-J?hrigen am Sonntag die Partynacht in Pfullendorf. Die Beamten des Polizeipostens waren am Sonntagmorgen zu einer Ruhest?rung an einer Schule in der Stra?e "Am Eichberg" gerufen worden und versuchten dort zun?chst mit Gespr?chen f?r Ruhe zu sorgen. Da sich die Gruppe, die aus mehreren uneinsichtigen und alkoholisierten Heranwachsenden bestand, nicht an die Aufforderungen hielt und bei Abwesenheit der Polizei wieder laute Musik aus einem Lautsprecher drang, wurden Platzverweise erteilt und die Musikbox beschlagnahmt. Der 21-j?hrige Mann, bei dem eine Atemalkoholmessung einen Wert von fast 1,6 Promille ergab, fiel w?hrend der Ma?nahmen immer wieder durch lautes Herumschreien auf und trat sogar vor den Augen der Beamten auf einen Parkscheinautomaten ein. Da weitere Ordnungsst?rungen oder gar Straftaten nicht ausgeschlossen werden konnten, nahmen die Polizisten den jungen Mann in Gewahrsam.

Mengen

Volltrunken mit dem Auto unterwegs - Die Polizei ermittelt

Erheblich alkoholisiert war ein 42-j?hriger Pkw-Fahrer, der am Sonntag gegen 22 Uhr von Beamten des Polizeireviers Bad Saulgau in der Eisenbahnstra?e kontrolliert wurde. Ein Verkehrsteilnehmer, dem der Pkw durch unsichere Fahrweise aufgefallen war, verst?ndigte die Polizei. Da ein Atemalkoholtest einen Wert von 2,5 Promille ergab, veranlassten die Beamten in einem nahegelegenen Krankenhaus die Entnahme einer Blutprobe. Das Fahrzeug wies bei der Kontrolle mutma?lich frische Besch?digungen auf, weshalb gegen den Fahrer auch wegen Verdachts der Stra?enverkehrsgef?hrdung ermittelt wird.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Ravensburg Simon G?ppert Telefon: 0751 803-1010 E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de https://www.polizei-ravensburg.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/138081/4731978 Polizeipr?sidium Ravensburg

@ presseportal.de