Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

PP Ravensburg: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

07.09.2020 - 18:12:17

Polizeipr?sidium Ravensburg / PP Ravensburg: Meldungen aus dem Landkreis ...

Landkreis Sigmaringen - Sigmaringen

Polizei zieht Autos aus dem Verkehr

Am Freitagabend f?hrten Einsatzkr?fte der Verkehrsdienst-Au?enstelle Sigmaringen mit Unterst?tzung von Beamten des Polizeireviers Sigmaringen und der Polizeihundef?hrer im Stadtgebiet Sigmaringen Schwerpunktkontrollen zur ?berwachung der Tuning- und Poserszene durch. Im Zeitraum zwischen 18.30 Uhr und 22.45 Uhr wurden dabei etwa 15 der Szene zuzurechnende Fahrzeuge kontrolliert.

Der 40-j?hrige Fahrer eines Chevrolet Camaro wurde gegen 19.30 Uhr von einer Zivilstreife dabei beobachtet, wie er zun?chst mit auffallend lautem Auspuffger?usch durch die Innenstadt fuhr, dieses jedoch pl?tzlich w?hrend der Fahrt deutlich abnahm, als das Fahrzeug einen Streifenwagen passierte. Nachdem das Ger?usch danach wieder erkennbar lauter wurde, wurde der Wagen angehalten und kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten und ein hinzugezogener Kfz-Sachverst?ndiger fest, dass an dem Chevrolet eine nicht serienm??ige Klappenauspuffanlage verbaut war und die Auspuffklappe ?ber einen Schalter manuell verstellt werden konnte, um den Sound zu ver?ndern. Eine Standger?uschmessung ergab bei ge?ffneter Klappe einen deutlich ?ber dem zul?ssigen Grenzwert liegenden Dezibel-Wert. Durch die bauliche Ver?nderung erlosch zudem die Betriebserlaubnis f?r das Fahrzeug. Gegen den 40-J?hrigen wurde ein Bu?geldverfahren eingeleitet, weiterhin wird er mutma?lich auch f?r die Geb?hren des Kfz-Sachverst?ndigen aufkommen m?ssen.

Gegen 22 Uhr wurde ein junger Mann mit seinem "frisierten" Auto auf einem Parkplatz ?berpr?ft. Der Pkw-Lenker hatte nicht nur eine neue Fahrwerksfeder und Distanzscheiben verbaut, sondern sein Auto auch mit einer neuen Rad- und Reifenkombination versehen. Dabei streiften die Reifen erkennbar an der Innenseite des Radkastens. Ferner versetzte der 25-J?hrige die Motorhaube durch sogenannte Stancer nach oben, wodurch im Falle eines Zusammensto?es ein Fu?g?ngerschutz nicht mehr gew?hrleistet ist. Mit dem Einbau eines neuen Luftfilters in Verbindung mit einem neuen Endschalld?mpfer erzeugte das Fahrzeug ?berdies einen zu hohen Ger?uschpegel. F?r die gesamten Ver?nderungen und die im Auto verbauten Hosentr?gergurte konnte der junge Mann keinen Nachweis der Zul?ssigkeit erbringen. Die Polizisten untersagten die Weiterfahrt und zeigten den Autofahrer an, da durch die Manipulationen an seinem Fahrzeug die Betriebserlaubnis erloschen war.

Insgesamt wurden im Rahmen der Schwerpunktkontrolle vier Verst??e festgestellt, von denen drei jeweils zum Erl?schen der Betriebserlaubnis des betroffenen Fahrzeugs f?hrten.

Sigmaringen

Geplatzter Reifen

Sachschaden von mehreren tausend Euro ist am vergangenen Samstagmorgen gegen 09.10 Uhr bei einem Verkehrsunfall bei Sigmaringen entstanden. Der 53-j?hrige Lenker eines SUV mit Anh?nger hatte die Laizer Stra?e befahren, als pl?tzlich der rechte Vorderreifen des Zugfahrzeuges platzte. Der Mann kam deshalb mit seinem Gespann nach rechts von der Stra?e ab, wo der mit einem Radlader beladene Anh?nger gegen einen Baum prallte.

Krauchenwies

Geldbeutel gestohlen

Nur etwa 20 Minuten hatte der Bewohner eines Geb?udes in der Stra?e "Roter Fl?gel" am Samstagabend sein Fahrrad vor dem Haus abgestellt, als ein unbekannter T?ter einen auf dem Gep?cktr?ger deponierten schwarzen Ledergeldbeutel mit diversen Papieren, Scheckkarten und rund 130 Euro Bargeld entwendete. Personen, die zwischen 18 Uhr und 18.20 Uhr den Diebstahl beobachtet haben oder Hinweise zum Verbleib des Geldbeutels geben k?nnen, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sigmaringen, Tel. 07571/104-0, zu melden.

Pfullendorf

Illegal Fl?ssigbeton entsorgt

Auf einem Waldweg bei Gaisweiler, etwa 400 Meter nach Tautenbronn in Richtung Aftholderberg, hat ein unbekannter T?ter am vergangenen Wochenende offensichtlich Reste von Fl?ssigbeton nahezu ?ber die gesamte Wegbreite abgekippt, der zwischenzeitlich ausgeh?rtet ist. Personen, die Verd?chtiges zwischen Samstag und Sonntag in dem betreffenden Waldst?ck beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben k?nnen, werden gebeten, Kontakt mit dem Polizeiposten Pfullendorf, Tel. 07552/20160, aufzunehmen.

Pfullendorf

Ehrliche Finderin

Einen Geldbeutel mit diversen Papieren, Ausweis- und anderen Plastikkarten sowie rund 180 Euro Bargeld, den sie zuvor in der N?he der Kasse eines Blumenfeldes aufgefunden hatte, brachte eine Finderin am Sonntagvormittag zur Polizei. Diese verst?ndigte die Eigent?merin, die am Nachmittag beim Polizeiposten ihre Geldb?rse abholen konnte.

Pfullendorf

Gest?rzter Motorradfahrer

Mit schweren Verletzungen musste ein 35-j?hriger Motorradfahrer am Samstagabend gegen 17.30 Uhr nach einem Verkehrsunfall auf der L 201b vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der Mann hatte die Landesstra?e von Ilmensee kommend in Richtung Denkingen befahren und unmittelbar nach einer S-Kurve einen vorausfahrenden Pkw ?berholt. Vermutlich aus Unachtsamkeit geriet der 35-J?hrige mit seiner Maschine auf das linke Fahrbahnbankett, streifte auf dem Gr?nstreifen einen Leitpfosten und st?rzte anschlie?end mit seinem Motorrad auf die Stra?e. Die Maschine, an der Sachschaden von rund 12.000 Euro entstand, musste von einem Abschleppdienst aufgeladen und abtransportiert werden.

Sie?en

Auto angefahren

Beim Ein- oder Ausparken ist ein unbekannter Fahrzeuglenker am Sonntagvormittag zwischen 09.30 Uhr und 10.30 Uhr gegen einen auf dem Parkplatz vor dem Kloster Sie?en in der Ziegelstra?e abgestellten Audi A4 gesto?en und hat anschlie?end das Weite gesucht, ohne sich um den angerichteten Fremdschaden von rund 1.500 Euro zu k?mmern. Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier Bad Saulgau, Tel. 07581/482-0.

Mengen

Vorfahrt missachtet

Leichte Verletzungen hat sich eine 47-j?hrige Pkw-Lenkerin am vergangenen Samstagnachmittag gegen 15 Uhr bei einem Unfall in Mengen zugezogen. Die Frau hatte die Storchenneststra?e von der Beizkofer Stra?e kommend befahren und an der Einm?ndung zur Friedenstra?e den Vorrang einer von rechts kommenden, bevorrechtigten 45-j?hrigen Autofahrerin missachtet. Diese blieb bei der Kollision der beiden Autos unverletzt. Die nicht mehr fahrbereiten Pkw, an denen jeweils Sachschaden von rund 3.000 Euro entstand, mussten abgeschleppt werden.

Veringenstadt

Motorradfahrer prallt gegen B?schung

Mit Verdacht auf eine Oberschenkelfraktur musste ein 50-j?hriger Motorradfahrer am Sonntagnachmittag gegen 14 Uhr vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der Mann hatte als vierter in einer f?nfk?pfigen Motorradgruppe die K 8202 von Bingen-Hochberg kommend in Richtung Veringendorf befahren. Ausgangs einer Rechts-/Links-Kurvenkombination kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die mit Felsen durchsetzte B?schung. An seinem Motorrad entstand Sachschaden von nahezu 1.000 Euro.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Ravensburg Stabsstelle ?ffentlichkeitsarbeit Markus Sauter / Oliver Wei?flog Telefon: 0751 803-1010 E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de https://www.polizei-ravensburg.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/138081/4700062 Polizeipr?sidium Ravensburg

@ presseportal.de