Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Polizeipräsidium Ravensburg

PP Ravensburg: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

09.01.2020 - 17:51:49

Polizeipräsidium Ravensburg / PP Ravensburg: Meldungen aus dem Landkreis ...

Landkreis Sigmaringen - In einem Altkleidercontainer des DRK Ortsverbandes Sigmaringendorf wurde am Donnerstag ein Müllsack gefunden, in dem sich mehr als nur Altkleider befanden. Unter anderem wurden noch kaputte Teller, Lebensmittel und andere Gegenstände entdeckt, die nicht für die Abgabe im Altkleidercontainer gedacht sind. Anhand von Dokumenten, die auch in dem Müllsack geworfen wurden, konnte eine 32-jährige Tatverdächtige ermittelt werden. Ihr droht nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

(Stetten am kalten Markt) Vorsicht! Falsche Polizeibeamte!

Im Laufe des Donnerstags gingen bei mehreren Personen, vorwiegend Seniorinnen, der Gemeinde Stetten a.k.M. Anrufe eines unbekannten Täters ein, der sich als Polizeibeamter ausgab. Er sagte den Personen am Telefon, dass sich in der vergangenen Nacht in deren Nachbarschaft eingebrochen wurde und wollte von den Angerufenen wissen, ob sie davon etwas mitbekommen haben. Als die Betroffenen richtigerweise Rückfragen stellen wollten, beendete der Unbekannte das Gespräch. Auf dem Display von zwei angerufenen Personen konnte die Telefonnummer des Polizeipostens Stetten a.k.M., mit der Telefonnummer 07573/815 abgelesen werden.

Hier ein paar Verhaltenshinweise falls Personen bei Ihnen anrufen sollten, die diese Betrugsmasche anwenden: - Geben Sie Personen, die Sie nicht kennen, keine Auskünfte über Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse - Legen Sie einfach den Telefonhörer auf, sobald Ihr Gesprächspartner Geld von Ihnen fordert - Machen Sie keinerlei Zusagen am Telefon - Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen - Setzen Sie sich im Verdachtsfall oder wenn Sie einen entsprechenden Anruf erhalten haben, sofort mit der Polizei in Verbindung

(Sigmaringen) Wildunfall auf Gemeindeverbindungsweg

Eine 24-jährige Mercedes-Fahrerin wurde am Donnerstagmorgen auf dem Gemeindeverbindungsweg von Inneringen nach Hermentingen Geschädigte eines Wildunfalls. Beim Befahren des Gemeindeverbindungswegs sprang ein Reh aus dem Wald direkt vor das Fahrzeug. Die Fahrerin konnte nicht mehr reagieren und kollidierte mit dem Tier. Das Reh wurde dabei getötet, am Fahrzeug entstand Sachschaden von über 1.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Markus Sauter / Timo Karg Telefon: 0751 803-1010 E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de https://www.polizei-ravensburg.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/138081/4487918 Polizeipräsidium Ravensburg

@ presseportal.de