Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Polizeipräsidium Ravensburg

PP Ravensburg: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

05.01.2020 - 12:31:22

Polizeipräsidium Ravensburg / PP Ravensburg: Meldungen aus dem Landkreis ...

Landkreis Ravensburg - Wangen im Allgäu - Verkehrsuntüchtige Fahrzeuglenker

Bei Verkehrskontrollen am Samstagabend in Wangen im Allgäu haben zwei Fahrzeugführer ihre Fahrzeuge stehen lassen müssen. So wurde gegen 22:00 Uhr ein 24-Jähriger mit seinem PKW Renault kontrolliert. Ein Drogenvortest zeigte positiv auf Cannabis an. Kurze Zeit später wurde bei einem 63-jährigen Mercedes-Benz-Fahrer Alkoholgenuss festgestellt. Bei beiden Männern wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Straßenverkehrsgesetz wird erstattet.

Bad Waldsee - Nach Unfall geflüchtet - Polizei sucht Verursacher und Zeugen

Den Verursacher einer Unfallflucht sucht das Polizeirevier Weingarten. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hat ein 24-Jähriger mit seinem Seat Ibiza die Landstraße von Haisterkirch in Richtung Bad Waldsee befahren. Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern musste er in einer Linkskurve einem entgegenkommenden, auf seiner Straßenseite fahrenden PKW, ausweichen. Hierbei kam er in den Grünstreifen. Er überfuhr einen Begrenzungspfosten. Des Weiteren touchierte ein Verkehrsschild. Der entgegenkommende Fahrer hielt nicht an und flüchtete. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Schaden von etwa 5.000 Euro. Zeugen des Verkehrsunfalles oder Personen, die Hinweise auf einen entsprechenden Pkw geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weingarten unter Telefon 0751 803 6666 in Verbindung zu setzen.

Leutkirch im Allgäu - Gasheizlüfter versursacht einen Brand

Am frühen Sonntagmorgen hat ein im Freien stehender gasbetriebener Heizlüfter bei einer Party in der Wangener Straße einen Brand verursacht. Von dem Heizlüfter führte ein Lüftungsschlauch Wärme durch eine Holzwand in das Gebäudeinnere. Durch den Brand des Heizlüfters wurde die Holzverschalung und eine Plexiglasscheibe stark beschädigt. Der Brand konnte rechtzeitig vom Veranstalter gelöscht werden. Die später hinzukommende FFW Leutkirch überprüfte mittels einer Wärmebildkamera die Brandausbruchstelle. Es bestand keine weitere Gefahr für einen neuerlichen Brand. Warum der Heizlüfter brannte ist Gegenstand der Ermittlungen. Die Höhe des Schadens kann bislang nicht beziffert werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg Polizeiführer vom Dienst Olaf Stotzka Telefon: 0751 803-1010 E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de https://www.polizei-ravensburg.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/138081/4483838 Polizeipräsidium Ravensburg

@ presseportal.de