Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Polizeipräsidium Ravensburg

PP Ravensburg: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

02.01.2020 - 16:26:23

Polizeipräsidium Ravensburg / PP Ravensburg: Meldungen aus dem Landkreis ...

PP Ravensburg - (Wangen im Allgäu) Radfahrer stürzt

Am Mittwochnachmittag ist in der Isnyer Straße ein 21-jähriger Radfahrer gestürzt. Bei dem Sturz verletzte er sich leicht.

Gegen 14.30 Uhr fuhr der junge Mann mit seinem Trekkingrad in Richtung Stadtmitte. Auf der abschüssigen Strecke kam der 21-jährige kurz vor der Abzweigung des Danneckerweges an den Bordstein. Er verlor die Kontrolle und fiel zu Boden. Bei dem Sturz verletzte er sich glücklicherweise nicht schwerer. Der Rettungsdienst kümmerte sich um den Mann und brachte ihn ins Krankenhaus. Am Fahrrad entstand kein Schaden.

(Wangen im Allgäu) Fehlalarm im Pulverturm

Wegen eines Brandalarms ist die Wangener Feuerwehr am Neujahrsmorgen zum Pulverturm ausgerückt. Die 14 Brandbekämpfer konnten mit ihren drei Fahrzeugen alsbald wieder abrücken. Wie sich herausstellte, hatte einer der Melder aus bisher unbekannter Ursache einen Fehlalarm ausgelöst.

(Weingarten) BMW beschädigt - Zeugen gesucht

In der Liebfrauenstraße ist am Dienstag oder Mittwoch ein schwarzer BMW beschädigt worden. Am Neujahrstag stellte der Besitzer gegen 13 Uhr an dem vor Haus Nummer 35 parkenden Auto Kratzer und verschiedene Wischspuren fest. Außerdem hatten Unbekannte mit den Fingern nicht entzifferbare Worte auf das Dach des PKW geschrieben. Am Dienstagmittag war der Schaden noch nicht vorhanden.

Das Polizeirevier Weingarten ermittelt wegen Sachbeschädigung und sucht nach Zeugen. Wer sachdienliche Hinweise geben kann wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0751 803 6666 zu melden.

(Bad Waldsee) Unfallflucht in der Schillerstraße - Zeugen gesucht

In der Schillerstraße ist in der Silvesternacht ein Ford C Max angefahren und beschädigt worden.

Am Neujahrstag stellte die Besitzerin des Personenkraftwagens den Unfallschaden gegen 00.45 Uhr fest. Der Ford stand seit 20 Uhr in Fahrtrichtung Aulendorfer Straße am rechten Fahrbahnrand. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 1500 Euro.

Das Polizeirevier Weingarten ermittelt wegen Unfallflucht. Es werden Zeugen gesucht (Hinweistelefon 0751 803 6666).

(Bad Waldsee) Zaun bremst Lastwagen - Verursacher flüchtet

Zwischen Dienstag, 16.30 Uhr, und Mittwoch, 12.30 Uhr, ist ein LKW kurz vor der Einmündung der K7936 in die K7935 von der Fahrbahn abgekommen. Endstation war eine Pferdekoppel. Der oder die Schuldige verschwanden.

Im angegebenen Zeitraum fuhr ein Lastwagen (auch Kleinlaster möglich) auf der K7936 von Unterurbach in Richtung Bad Waldsee. In der Rechtskurve vor der Einmündung in die aus Richtung Hittisweiler heranführende K7936 fuhr der LKW der Marke IVECO nach links von der Fahrbahn und prallte gegen ein Verkehrszeichen, das er völlig zerstörte. Danach krachte der Lastwagen gegen den Zaun einer Pferdekoppel, den er auf einer Länge von zirka 15 Metern aufriss. Nach dem Unfall wurde das betreffende Fahrzeug von der Unfallstelle entfernt. Zurück blieben Fahrzeugteile, die von einem LKW der Marke Iveco stammen.

Das Polizeirevier Weingarten ermittelt wegen Fahrerflucht. Wer sachdienliche Hinweise zum Verursacherfahrzeug geben kann wird gebeten, sich zu melden (Telefon 0751 803 6666).

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ravensburg Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Thomas Kalmbach Telefon: 0751 803-0 E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de https://ppravensburg.polizei-bw.de

@ presseportal.de