Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Polizeipr?sidium Ravensburg

PP Ravensburg: Meldungen aus dem Landkkreis Sigmaringen

30.03.2021 - 17:07:27

Polizeipr?sidium Ravensburg / PP Ravensburg: Meldungen aus dem ...

Landkreis Sigmaringen - Sigmaringen

Polizeieinsatz in Landeserstaufnahmeeinrichtung endet mit Gewahrsam

Gleich zwei Mal mussten Polizeistreifen am fr?hen Dienstagmorgen die Landeserstaufnahmeeinrichtung anfahren, weil es zu handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen zwei Bewohnern gekommen war. F?r einen 27 Jahre alten Algerier endete die Nacht im Polizeigewahrsam.

Der Grund, weshalb die M?nner aneinandergeraten sind, d?rften Eigentumsstreitigkeiten gewesen sein. Nach einer verbalen Auseinandersetzung und Beleidigungen gingen der 27-J?hrige und ein 22-J?hriger Iraker aufeinander los. Ein Sicherheitsmitarbeiter trennte die Parteien und verst?ndigte die Polizei, die Platzverweise aussprach und die Streith?hne auf ihre Zimmer schickte. Der Frieden war aber nur von kurzer Dauer, denn etwa eine Stunde sp?ter musste eine Polizeistreife abermals anfahren. Die beiden Beteiligten waren wieder aufeinandergetroffen und hatten sich gepr?gelt. Der 22-J?hrige schlug mit einem Holzstock auf den 27-J?hrigen ein. Ein Unbeteiligter, der versuchte zu schlichten, wurde bei der Pr?gelei ebenfalls verletzt. Der Algerier, der sich sehr aggressiv zeigte und auch nicht beruhigen lie?, wurde letzten Endes von den Beamten in Gewahrsam genommen. Auf beide Beteiligten kommen nun Anzeigen wegen Beleidigung und K?rperverletzung zu.

Sigmaringen

Katalysator gestohlen - Zeugen gesucht

Auf einem Parkplatz in den Burgwiesen hat ein Unbekannter in der Zeit zwischen Samstag, 14.03., und Freitag, 26.03., den Katalysator eines geparkten Pkw herausgeschnitten und gestohlen. Der VW Golf 4 war w?hrend der Zeit vor einem Autohaus abgestellt gewesen. Der entstandene Sachschaden bel?uft sich auf etwa 2.000 Euro. Das Polizeirevier Sigmaringen ermittelt wegen des Diebstahls. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 07571/ 104-0 zu melden.

Sigmaringen

Autofahrer unter Drogeneinfluss

Ein Autofahrer, den Polizeibeamte am Montagabend in der Binger Stra?e kontrollierten, muss mit einer Anzeige wegen Fahren unter Drogeneinwirkung rechnen. Nachdem er typische Anzeichen auf Drogenkonsum zeigte und auch ein Schnelltest positiv reagierte, wurde von den Polizeibeamten eine Blutentnahme veranlasst. Die Auswertung der Blutprobe d?rfte nun ein beweiskr?ftiges Ergebnis bringen. Dem 24-j?hrigen Mann wurde die Weiterfahrt untersagt.

Sigmaringen

Autos besch?digt

Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte auf einem Parkplatz in der Brunnenbergstra?e insgesamt sieben Autos einer gemeinn?tzigen Einrichtung besch?digt. Die T?ter traten Spiegel kaputt, schlugen Scheiben ein und verursachten Dellen in den Pkw. Der Schaden wird auf etwa 5.000 Euro gesch?tzt. Das Polizeirevier Sigmaringen ermittelt wegen Sachbesch?digung, Hinweise werden unter Tel. 07571/ 104-0 erbeten.

Veringenstadt

Katze angeschossen

Bereits letzte Woche Dienstag ist im Bereich der Hohenzollernstra?e eine Katze angeschossen worden. Das Projektil musste dem Tier operativ aus dem Kieferknochen entfernt werden. Der Polizeiposten Gammertingen ermittelt nun gegen den bislang unbekannten Sch?tzen. Wer sachdienlichen Hinweise geben kann oder wem in j?ngster Zeit gleichgelagerte F?lle bekannt geworden sind, wird gebeten, sich unter Tel. 07574/ 921687 zu melden.

Pfullendorf

Scheiben an Sporthalle besch?digt

Insgesamt drei Scheiben einer der Sporthalle der Sechslindenschule hat ein Unbekannter am vergangenen Wochenende besch?digt. Der T?ter warf mit Steinen nach den Fenstern. Dadurch entstand ein Schaden von insgesamt etwa 5.000 Euro. Der Polizeiposten Pfullendorf ermittelt wegen gemeinsch?dlicher Sachbesch?digung, Hinweise werden unter Tel. 07552/ 2016-0 erbeten.

Mengen

Feuerwehreinsatz

?ld?mpfe haben am Montagmorgen in der Hauptstra?e f?r einen Einsatz der Feuerwehr gesorgt. Eine Frau hatte hei?e ?ld?mpfe aus einem Opel als Rauch eines Feuers gedeutet und den Notruf verst?ndigt. Die alarmierten Wehrleute konnten schnell Entwarnung geben und nach kurzer Zeit wieder abr?cken.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Ravensburg Stabsstelle ?ffentlichkeitsarbeit Sarah K?nig Telefon: 0751 803-1010 E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de https://www.polizei-ravensburg.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/138081/4877893 Polizeipr?sidium Ravensburg

@ presseportal.de