Polizei, Kriminalität

Portemonnaie geschnappt und abgehauen

02.02.2018 - 15:06:33

Polizei Hagen / Portemonnaie geschnappt und abgehauen

Hagen - Ein Mitarbeiter eines Lokals an der Elberfelder Straße verständigte am frühen Freitagmorgen die Polizei, Unbekannte waren mit einem Portemonnaie eines Gastes abgehauen. Gegen 04.20 Uhr fiel einem 37 Jahre altem Gast die Börse mit Bargeld, Führerschein und weiteren persönlichen Papieren aus der Hodentasche. Der Angestellte konnte noch aus der Distanz sehen, dass sich einer von drei Männern, die den Vorfall beobachtet hatten nach dem Portemonnaie bückten, anschließend liefen sie in Richtung Bahnhof davon und der Zeuge, der ihnen noch einige Meter hinterher lief, verlor sie aus den Augen. Die Männer sind zwischen 30 und 40 Jahre alt, trugen dicke Winterjacken und graue Arbeiterhosen. Eine erste Fahndung nach den Verdächtigen verlief ohne Erfolg. Hinweise bitte an die 986 2066.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Ulrich Hanki Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!