Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizist stoppt in seiner Freizeit einen Sprayer

01.07.2020 - 11:56:54

Polizei Mönchengladbach / Polizist stoppt in seiner Freizeit ...

Mönchengladbach - Einem Polizeibeamten, der in seiner Freizeit mit dem Auto unterwegs war, ist am Dienstag, 30. Juni, gegen 21.15 Uhr in Holt an der Aachener Straße eine junge männliche Person aufgefallen, die an einer Bushaltestelle eine Scheibe mit Farbe aus einer Spraydose besprüht hatte und dann in ein Wohngebiet gegangen war. An der Lilienthalstraße konnte der Polizist den Tatverdächtigen stellen.

Alarmierten Streifenbeamten erklärte der Beschuldigte, er habe an der Bushaltestelle nur seinen "Namen" getaggt. Den augenscheinlich frisch gesprühten Schriftzug konnten die Polizisten an der Haltestelle entdecken. Beide Hände des 16-Jährigen waren mit bunter Farbe verschmiert. In einem von ihm mitgeführten Jutebeutel fanden die Polizisten insgesamt sieben Spraydosen sowie zwei Graffiti-Farbstifte, die sichergestellt wurden.

Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte vor Ort entlassen. Den 16-Jährigen erwartet nun ein Verfahren wegen Sachbeschädigung durch Graffiti. (ds)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle Telefon: 02161-2910222 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30127/4639444 Polizei Mönchengladbach

@ presseportal.de