Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizist bei Widerstand in das Gesicht getreten

08.02.2021 - 13:52:33

Polizei Hagen / Polizist bei Widerstand in das Gesicht getreten

Hagen - Bei einem Widerstand am Samstag wurde einem Polizist in das Gesicht getreten. Der Beamte war um 02:40 Uhr mit seiner Streifpartnerin am Graf-von-Galen-Ring auf Fu?streife in H?he des ZOB. Ihnen kam ein 21-J?hriger entgegen, der laut Musik h?rte mit einer Musikbox. Als die Beamten den Mann baten die Musik auszuschalten, kam er der Aufforderung zun?chst nach. Als sich die Polizisten abwendeten, schaltete er die Musik jedoch wieder ein und fing an laut rumzuschreien.

Im weiteren Verlauf leistete der Hagener Widerstand, als ihn die beiden Beamten in Gewahrsam nehmen wollten. Er trat um sich und traf den Polizisten dabei im Gesicht. Zudem trat der Mann so massiv gegen die Fahrzeugt?r des Streifenwagens, dass die T?r aus der Verankerung gedr?ckt und somit besch?digt wurde. Er spuckte zus?tzlich um sich.

Es stellte sich heraus, dass der 21-J?hrige bereits f?r den Bahnhofsbereich wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ein Bereichsbetretungsverbot erhalten hatte. Der Polizist verletzte sich bei dem Tritt in das Gesicht leicht, er verblieb dienstf?hig. Der 21-J?hrige wurde angezeigt. (ra)

R?ckfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/30835/4832805 Polizei Hagen

@ presseportal.de