Kriminalität, Polizei

Polizeirabbiner Shneur Trebnik besucht das Polizeipräsidium Ludwigsburg

29.12.2021 - 15:46:30

Polizeirabbiner Shneur Trebnik besucht das Polizeipräsidium Ludwigsburg. Ludwigsburg - Am 23. August 2021 wurden Moshe Flomenmann, Landesrabbiner der Israelitischen Religionsgemeinschaft Baden, und Shneur Trebnik, Rabbiner der Israelitischen Religionsgemeinschaft Württemberg, vom Stellvertretenden Ministerpräsidenten und Innenminister Thomas Strobl als bundesweit erste Polizeirabbiner in ihr neues Amt eingeführt.

Rabbiner Trebnik hat noch im alten Jahr die Gelegenheit zu einem Besuch beim Polizeipräsidium Ludwigsburg genutzt und sich am 29. Dezember mit Polizeipräsident Burkhard Metzger und Polizeivizepräsident Frank Spitzmüller ausgetauscht. Neben dem gegenseitigen Kennenlernen und der Vorstellung des Polizeipräsidiums standen ein allgemeiner Austausch über sicherheitspolitische Herausforderungen und die Aufgaben der Polizeirabbiner auf der Agenda. Sie leisten insbesondere durch die Vermittlung des notwendigen Wissens über das heutige jüdische Leben in Deutschland als Bestandteil der deutschen Gesellschaft einen wichtigen Beitrag für den von Offenheit und Toleranz geprägten Umgang der Polizei Baden-Württemberg mit allen Bürgerinnen und Bürgern. Folgerichtig stand am Ende des Besuchs auch eine Vereinbarung über die weitere Zusammenarbeit. Sie soll durch Vorträge der Rabbiner, durch das Angebot von Synagogenbesuchen für interessierte Polizeibedienstete und durch Aktionen im Rahmen des Pilotprojekts "Strategiepatenschaft für Demokratie und Toleranz" des Kompetenzzentrums gegen Extremismus in Baden-Württemberg, an dem das Polizeipräsidium Ludwigsburg mit drei weiteren regionalen Polizeipräsidien teilnimmt, vertieft werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4dfa34

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Kriminalität - Rabbi zu Geiselnahme in US-Synagoge: Konnten selbst flüchten. Nun erzählt der Rabbi der Gemeinde von den bedrohlichen Stunden und offenbart bislang unbekannte Details: über eine Flucht und über einen Täter, der anfangs harmlos daherkam. Bei der Geiselnahme in einer Synagoge am Samstag in Texas war die Lage lange unübersichtlich. (Politik, 17.01.2022 - 19:22) weiterlesen...

Kriminalität - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei verhaftet Teenager. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 05:34) weiterlesen...

Kriminalität - Senioren niedergestochen und beraubt - Fahndung nach Täter. Die Tatorte liegen nur wenige Straßen voneinander entfernt. Der Täter scheint derselbe zu sein - und weiter flüchtig. Innerhalb einer Stunde werden in Rostock zwei Senioren niedergestochen. (Politik, 17.01.2022 - 05:32) weiterlesen...

Kriminalität - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei meldet Festnahmen. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 05:06) weiterlesen...

USA - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei meldet Festnahmen. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 02:02) weiterlesen...

USA - Geiseln aus Synagoge in Texas befreit - Biden: «Terrorakt». Über viele Stunden verhandeln Polizisten mit dem Geiselnehmer. Es endet mit einer dramatischen Szene. Während eines Gottesdienstes nimmt ein Mann in einer Synagoge in Texas mehrere Geiseln. (Politik, 16.01.2022 - 20:32) weiterlesen...