Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 200114-5: Frau sprach ...

14.01.2020 - 12:51:22

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 200114-5: Frau sprach .... 200114-5: Frau sprach unbekannte Personen auf Grundstück an - Pulheim

Rhein-Erft-Kreis - Eine 39-jährige Anwohnerin der Straße "Weilersgrund" hat am Montag (13. Januar) zwei unbekannte Personen in ihrem Garten angetroffen.

Als die 39-Jährige gegen 10:15 Uhr aus ihrem Wohnzimmer nach draußen schaute, entdeckte sie in ihrem Garten zwei junge, ihr unbekannte Männer, die plötzlich schnellen Schrittes in Richtung eines Feldes davongingen. Die Anwohnerin sprach das Duo an, das behauptete, nicht an ihrem Haus gewesen zu sein. Anschließend gingen die Männer weiter in Richtung Manstedtener Straße. Aus Angst folgte die Frau ihnen nicht weiter und verständigte die Polizei. Beide Männer waren ihren Angaben zufolge etwa 20 Jahre alt und 170 bzw. 180 Zentimeter groß. Sie hatten dunkle kurze Haare und trugen eine dunkle Daunenjacke. Einer von beiden trug weiße Turnschuhe. Das Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Angaben zu den beiden unbekannten Männern machen können, werden gebeten, sich telefonisch unter der Rufnummer 02233 52-0 zu melden. (nh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4491327 Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

@ presseportal.de