Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 191107-1: Erhöhtes ...

07.11.2019 - 12:26:34

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 191107-1: Erhöhtes .... 191107-1: Erhöhtes Einbruchrisiko in dunkler Jahreszeit - Rhein-Erft-Kreis

Rhein-Erft-Kreis - Insbesondere in den Wintermonaten November, Dezember und Januar kommt es erfahrungsgemäß verstärkt zu Einbruchsversuchen in Wohnhäuser und Geschäfte.

Da die Tage immer kürzer werden und es früher dunkel wird, ergeben sich für Einbrecher mehr gute Gelegenheiten, um unbehelligt zu Werke zu gehen. Am Mittwoch (06. November) gab es kreisweit fünf vollendete Einbrüche. Im Ostring in Pulheim brachen unbekannte Einbrecher in der Zeit zwischen 17:00 und 18:40 Uhr gewaltsam zwei Tresore auf - Beuteschaden bislang unbekannt. In Kerpen (Marienstraße) und Brühl (Von-Heinsberg-Straße) nutzten die Kriminellen ebenfalls die einsetzende Dunkelheit und entwendeten zwischen 16:30 und 21:50 Uhr unter anderem einen Laptop und Bargeld. In der Ludwigstraße in Erftstadt-Liblar und der Holtroper Straße in Bergheim-Niederaußem gelangten Unbekannte im Tagesverlauf über die Terrasse ins Haus, machten ersten Erkenntnissen zufolge jedoch keine Beute.

Wirkungsvoller Einbruchschutz beginnt bereits vor der Haustür. Licht und Bewegungsmelder am Haus und Grundstück schrecken potentielle Einbrecher ab, einbruchhemmende Fenster und Türen verhindern einen leichten Zutritt zum Wohnbereich. Unsere Sicherheitsberater stehen Ihnen für eine kostenlose, individuelle und produktneutrale Beratung zur Verfügung. Aufgrund der hohen Nachfrage der letzten Veranstaltungen in den Hürther Diensträumen ist es erforderlich, sich bei den Beratern Heinz Schmickler oder Volker Carlier telefonisch unter Telefon: 02233 52-4817 oder -4824 anzumelden. Weitere Informationen und aktuelle Termine finden Sie im Internet unter http://url.nrw/Einbruchschutz. (nh)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

@ presseportal.de