Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 191009-1: Bewohner ...

09.10.2019 - 12:56:32

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 191009-1: Bewohner .... 191009-1: Bewohner überraschte jugendliche Einbrecher - Pulheim

Rhein-Erft-Kreis - Die Polizei sucht drei Jugendliche, die am Montag (08. Oktober) in ein Haus in der Römerstraße eingebrochen sind.

Der Bewohner des Hauses befand sich in seinem Keller, als er um 11:55 Uhr plötzlich fremde Stimmen hörte. Da er niemanden erwartete, machte er sich auf Ursachenforschung. Im Hausflur begegnete er einer fremden jungen Frau, die umgehend nach draußen flüchtete. In seinem Schlafzimmer traf der Senior auf eine weitere junge Frau, die daraufhin in Richtung Garten die Flucht ergriff. Von seinem Arbeitszimmer aus sah er schließlich noch eine dritte, männliche Person, die durch den Garten lief, auf ein Garagendach kletterte und flüchtete. Entwendet hatten die drei Unbekannten glücklicherweise nichts. Bei dem Trio handelte es sich laut Zeugenangaben um zwei weibliche und einen männlichen Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren. Alle hatten dunkle Haare. Der männliche Tatverdächtige war mit 1,75m etwas größer als die jungen Frauen. Das Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht weitere Zeugen, die das Trio gesehen haben. Hinweise bitte telefonisch unter der Rufnummer 02233 52-0. (nh)

OTS: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/10374 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_10374.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

@ presseportal.de